Für immer { Salat #1 } : Weinbergpfirsiche, Rauke & Büffelmozzarella – Der perfekte Begleiter für die Grillsaison

summer salad-041

Da schlenderte ich gestern doch so völlig ahnungslos beim Obsthändler meines Vertrauens vorbei und erblickte ENDLICH wieder die essentielle Zutat für meinen Salat #1.

summer salad-002

So wie manch einer der Spargelzeit entgegenfiebert, so geht es mir bei diesen wunderhübschen und intensiv nach Süden duftenden Früchten mit der zarten Schale.

summer salad-006

OT: Da fällt mir auf, die Wangen vom Neuen fühlen sich doch tatsächlich sehr ähnlich an. Der kleene Pfirsich.

Ich musste mich doch schwer beherrschen nicht die ganze Palette einzupacken, denn ich schlage bei derart unvorhersehbaren Überraschungen gerne mal über die Strenge. ‚Die Hose ist reduziert? Ich nehme zwei!‘.

Ein paar mehr hüpften dann doch in mein Körbchen und diese wurden dann mit äußerster Vorsicht auf dem Beifahrersitz des Autos nach Hause transportiert. Ich habe doch tatsächlich überlegt, ob ich sie nicht besser anschnallen sollte. Das mir keine zwei Minuten nach dem Eintreffen zu Hause eine Fuhre von der Arbeitsplatte kullerte war dann ja irgendwie klar.

Das ist aber überhaupt kein Problem, denn mein Salat #1 ist derartig schnell zubereitet, das die hübschen Pfirsiche gar keine Chance haben, braune Stellen zu kriegen. Ratzifatzi befinden sich alle Zutaten adrett angerichtet

summer salad-035

in der verdammt feinen, handgearbeiteten Salatschüssel von Tine K und werden mit dem perfekten Dressing beträufelt.

summer salad-032

Dieses wird ganz fix aus einer Zitrone,

summer salad-025

Olivenöl, Honig, Chiliflocken und Salz & Peffer hergestellt.

summer salad-028

Da bleibt sogar noch Zeit um sich in das beste neue Blüschen von der Villa Smilla zu schmeißen, den passenden Gürtel umzuschnallen und sich die Nägel zu lackieren,

summer salad-58

bevor die Gäste kommen.

Ich habe gar nicht genügend Superlative für diesen Salat, aber beim ersten Bissen hast du vielleicht noch einige für mich? Nur eins, bisher hat er mich niemals nie im Stich gelassen und kam bei den Essern stets fantastisch an. Deswegen auch mein:

Salat #1
in Anlehnung an ein Rezept von Jamie Oliver

summer salad-54

Für 2 Personen als Hauptspeise

1 Bund Rucola / Rauke
1 Biozitrone
5 EL Olivenöl
1 TL Honig
1/2 TL Chilliflocken
Sel Gris (z.B. von Pfeffersack & Soehne)
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
5 Weinbergpfirsiche
125 g Mozarella di Bufala / Büffelmozarella
70 g Prosciutto di Parma / Parmaschinken

Rucola waschen und trocken tupfen. Die Zitrone auspressen. 2 EL Zitronensaft mit Olivenöl und Honig verquiren. Sel Gris mörsern. Das Dressing mit Sel Gris, Pfeffer und Chilliflocken abschmecken.

Die Pfirsiche

summer salad-033

Zu der Schüssel passt übrigens auch endlich ganz hervorragend mein Salatbesteck von Nicholas Vahè.

summer salad-048

Am liebsten reiche in den Salat zu Gegrilltem oder esse ihn als Hauptspeise an besonders heißen Sommertagen.

summer salad-046

Ich sage guten Appetit und wünsche den allerbesten Tag,

♥ Dani

Fotos_Mein allerbester Herr K.
Bluse, Gürtel, Salatschüssel & Salatbesteck_Villa Smilla

{ Give Away x 4 } Aus Liebe zum Kochen & Kochen nach Farben – Weil wir Bücher so lieben!

Aus Liebe zum Kochen & Kochen nach Farben

Der Neue krabbelt wie ein Weltmeister, sitzt wie eine Eins und isst wie ein Scheunendrescher. Der Wäscheberg verdoppelt sich im Sekundentakt und die Spülmaschine läuft, läuft & läuft, während auf dem Herd Nachschub produziert wird. Tulpen und Narzissen passen sich dem Tempo an und sprießen im Garten aus dem Boden, als gäbe es kein Morgen mehr. Gestern durfte ich bereits meinen ersten offiziellen Arbeitstag vor Beendigung der Elternzeit absolvieren und es ist (‚Oh Wunder!‘) alles gut gegangen. Das Leben tobt und wir sind mittendrin. Juchu & Puh.

Ein wenig Ruhe kehrt ein, wenn der kleine Kollege den kompletten Karnevalsumzug auf dem Arm des Opas verschläft oder ein Drittel des klitzekleinen Clans ab 19.30 Uhr satt und drüsch in der Koje liegt. Dann ist Zeit für andere herrliche Dinge. Für natürliche Entschleuniger. Bücher stehen da selbstverständlich ganz vorne auf der Liste. Heute darf ich zwei sehr gelungene Exemplare ihrer Art vorstellen und sogar verlosen. Hachi.

Aus Liebe zum Kochen

Aus Liebe zum Kochen - Give Away

Mal im ernst, muss man das eigentlich nicht allein schon wegen des sehr hübschen Einbandes besitzen? Verdammt ist der toll! Das dachte ich auch schon, als ich ihn bei der Callwey-Buchparty gesehen habe. Doch da war das Buch aber noch nicht gedruckt, sonst hätte ich es gleich da heimlich, still und leise in meiner Tasche verschwinden lassen erworben.

Das Warten hat sich allerdings mehr als gelohnt, denn bei Aus Liebe zum Kochen  steht nicht nur Liebe drauf, es ist auch mit einem Haufen  Liebe gefüllt. Und nicht nur das, hier bekommst du neben 75 feinen Rezepten einen Einblick in private Küchen von Menschen, deren große Leidenschaft sich rund um das Thema Kochen dreht. Das sind natürlich professionellen Köche, aber auch Foodblogger, Restaurantbesitzer, Autoren und Kritiker, um nur einige davon zu nennen.

Verköstigen lassen durften sich übrigens Yvonne Niewerth und Charlotte Schreiber, die ganz bezaubernde Kurzinterviews mit den Hauptdarstellern geführt haben, während sie von ihnen vorzüglich bekocht wurden. Selbstverständlich hat Charlotte die Speisen ganz hervorragend abgelichtet, bevor sie verputzt wurden.

So unterschiedlich die Köche sind, so vielfältig sind auch die Gerichte in diesem exquisiten Werk und weil Bilder mehr als 1000 Worte sagen, durfte ich ein paar meiner Favoriten aus dem Buch für euch herauspicken.

Mein absoluter Liebling, der Karottenkuchen

Foodies_Kathrin_166

von der bezaubernden und sehr talentierten Kathrin,

Foodies_Kathrin_160 / Aus Liebe zum Kochen

Rote Bere, Mandel, Spinat, Apfel und Brunnenkresse

KÜCHENBESUCHE

von Patrick / Vegane Cuisine, 
KÜCHENBESUCHE -<img src= alt="Foodies_Kathrin_160 / Aus Liebe zum Kochen"

das Espresso-Feigen-Clafoutis
Foodies_Hannah_52

von Hanna,
Aus Liebe zum Kochen

und der Apfelcrumble

KÜCHENBESUCHE

von  Floor / Florabella.

Aus Liebe zum Kochen

Auf den 208 Seiten befinden sich auch sehr viele herzhafte Gerichte, aber mein süßer Zahn war wieder stärker, thihi. Nun zum zweiten Buch.

Kochen nach Farben – 12 Farben / 12 Menüs

Kochen nach Farben

Hier sind die Hauptdarsteller definitiv die Produkte. Extremst gut sortiert und von drei Designern & Freizeitköchen ins rechte Licht gerückt entstehen aus 12 Farben 12 innovative Menüs bestehend aus je zwei Vorspeisen, einem Hauptgericht, einem Dessert und drei begleitenden Getränken. Das dieses nicht nur attraktiv aussieht, sondern auch geschmacklich funktioniert beweist zum Beispiel die Farbe Gelb, die ich mir ausgesucht habe. *eine Seite mit gelben Zutaten wurde von mir unterschlagen

Die Namen der Rezepte,

Kochen nach Farben

die Zutaten,

Zutaten

das Ergebnis,

Kochen nach Farben

und selbstverständlich etwas zum Ausprobieren:

Zitronentarte - Kochen nach Farben

Alles in allem ein mal ganz anderes Kochbuch, das ebenfalls sehr reizvoll ist. Ich bin besonders gespannt, ob ich das Kochen farblich tatsächlich so durchziehen kann oder ob sich nicht doch eine zweite Farbe auf den Teller gesellt. ODER ob ich ganz mutig bin und die Vorspeise aus Menue 2 (schwarz) mit dem Hauptgang aus Menue 9 (violett) kombiniere. Das ist zwar nicht im Sinne des Erfinders, aber die einzelnen Rezepte klingen so gut, dass es mit Sicherheit auch funktioniert.

Ich freue mich sehr, dass ich 2x Aus Liebe zum Kochen vom Callwey Verlag und 2x Kochen nach Farben vom Prestel Verlag (Erscheinungstermin 10. März 2014) verlosen darf.

Wie hüpfst du in den Lostopf?

Hinterlasse mir einfach einen Kommentar unter diesem Artikel und verrate mir bis zum 06. März 2014 deine absolute Lieblingsspeise und vielleicht auch, wer diese am besten zubereiten kann. Bitte nur hüpfen, wenn du über 16 Jahre alt bist. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und im nächsten Artikel veröffentlicht.

♥ Dani

Ach!
Hui, nächstes Wochenende ist schon der Frühlingsevent in der Villa Smilla. Und das Beste, wir haben sogar Verstärkung bekommen, denn meine allerliebste Susanne von La Petite Cuisine wird auch da sein, jippiyay!

{ Hereinspaziert! } Neues muss her – Ein klitzekleiner Einblick.

Neues muss her

Wenn man sich neun Monate in Elternzeit befindet, dann hat man trotz Pekip, Schwimmkurs und Krabbelgruppe sehr, SEHR viel Zeit die eigenen vier Wände zu betrachten. Ganz besonders in den ersten drei Monaten verharrt man Stunden – mit Pausen – bewegungslos auf ein und der gleichen Stelle. Meist um den Neuankömmling mit Flüssignahrung zu versorgen, welcher Sekunden danach oder währenddessen selig in den eigenen Armen einschläft. Die Prozedur kann je nach Trinkverhalten auch mal drei Stündchen dauern. Tatsache. So starrst du vor dich hin. Die Flimmerkiste lässt du selbstverständlich aus, weil sich das nicht gehört. Hast du so gehört. Und somit gibt es nur noch die Wand und dich.

Spätestens, wenn sich eine Mulde in der Couch abzeichnet die deinem Hintern ähnelt, wird es höchste Eisenbahn die Wand neu zu gestalten. Dein Taschengeld wird von nun an nicht mehr in Klamotten und Schminke, sondern in die Wand investiert. Jedes Mal, wenn der Postbote klingelt und ein neues Väschen oder ein Bild vorbeibringt, kannst du kaum erwarten es dort zu positionieren.

Der kleine Mensch wird größer und dir gefällt das irgendwie ganz gut mit dem neuen Kram. So gut, dass jetzt auch andere Ecken des Hauses aufgehübscht werden sollen. Irgendwie schaffst du es den Mann anzustecken, denn er findet es offensichtlich ebenfalls ganz nett mit dem frischen Wind. Die Sache kommt ins Rollen.

Der Normann Copenhagen Block Beistellwagen von hier *klick verzückt dich ganz besonders. Auf ihm findet ganz klassisch deine Lieblingsteekanne Platz

Normann Copenhagen

oder auch deine aktuell favorisierten Dekorationsgegenstände

connox-18_b

connox-33

und natürlich das frisch eroberte Porzellan.

connox-25

connox-24

Ein Multitalent, das sich somit auf allen drei Etagen des Hauses wohl fühlt.

Für die Stühle ist der Mann dann ganz allein verantwortlich. Du nickst nur ab und kannst dein Glück kaum fassen. Die Farbwahl fällt auf ein zeitloses Weiß.

connox-12

connox-13

Beim Anblick der Eames Plastic Side Chairs DSW bekommst du fast Kammerflimmern, so hübsch sind sie.

connox-11

connox-26

Die vier Designklassiker schmiegen sich in Perfektion an den Esstisch. Irgendwie wirkt der Raum dadurch viel größer.

Manchmal entführst du einen und kuschelst dich mit ein paar Büchern in ein stilles Eckchen.

connox-21_b

connox-19

Ab dem sechsten Monat nach der Ankunft des neuen Mitarbeiters ist das auch wieder möglich. Versprochen!

Irgendwann schiebt euch der Neue den Riegel vor. Das Budget muss jetzt erstmal wieder in ihn investiert werden. Heimlich drucken der Gatte und du euer nächstes Objekt der Begierde aus und rahmt es ein.

connox-28

Wenn der Kollege es nur oft genug sieht, dann kommt er ja vielleicht auf die Idee, dass ihr dieses hübsche Möbelstück UNBEDINGT benötigt. Unterschwellige Werbung und so. Darin könnte ich man ihn auch ganz wunderbar in den Schlaf schaukeln. Natürlich braucht ihr den Eames RAR nur deswegen. *hüstel

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

♥ Dani

ACH!

Ganz wichtig. Die glücklichen Gewinner der wunderschönen Babyssimo-Verlosung sind:

1. Preis Madame Flavoursome vom Blog madameflavoursome.wordpress.com
2. Preis Nora / tarteauxframboises (ohne Blog)
3. Preis Edda von The bird’s new nest

Bitte schickt mir eure Adresse über das Kontaktformular, damit die schönen Dinge ganz schnell zu euch eilen können.

PS: Haltet Euch den 08. März 2014 frei! Vielleicht sehen wir uns ja in der Villa Smilla. Anja von ButikSofie und ich wälzen schon sehr fleißig unsere Rezeptbüchlein, denn wir dürfen dort einen Sweet Table bestücken. Kommt vorbei, wir freuen uns schon sehr auf Euch!

Am 08. März 2014 in der Villa Smilla

Fotos_Herr K.

Beistellwagen und Stühle _Connox 
Ein Shop mit SOOO gefährlich-schönen Dingen.
 Rüberhüpfen auf eigene Gefahr:  *klick