‚Da flippste aus!‘ { DAYlicious } Feuerwerk, Sektchen und Fanfaren. – Ein neues Buch. ♥

DAYlicious

Die Miss Marples und Mr. Stringers unter euch wissen es natürlich schon und ja, es stimmt. Hach. Ein neues Buch ist in Arbeit. In diesem Moment findet der Feinschliff statt und die allerbesten Verlagsmädels vom Umschau Verlag arbeiten auf Hochtouren an diesem feinen Exemplar. 160 Seiten mit viel Liebe zum Detail für Genuss rund um die Uhr. Geschrieben von sechs Frolleins, davon bin eine ich. Die anderen Fünf sind übrigens auch der Grund warum ich mächtig, mächtig stolz bin ein Teil dieses Werkes zu sein.

Rike von Lykkelig. Die Hamburger Deern mit den strahlend blauen Augen. Durch ihr verschmitztes Lächeln hatte sie mich innerhalb von Sekunden um den Finger gewickelt, als wir uns bei der Blogst Konferenz letztes Jahr trafen. Du kennst sie bestimmt von Post aus meiner Küche. Sie ist der Typ mit dem man gerne ein Pferd stehlen möchte oder auch einen neuen Backofen (?). Zusammen durften wir den Aurorabackofen anschmeißen. Wenn ich auf ihrem Blog vorbeischaue, dann habe ich jedes Mal das Gefühl ich mache einen klitzekleinen Schwedenkurztrip.

Susanne von La Petit Cuisine trägt das Herz am rechten Fleck. Sie ist eine ganz hinreißende Mami und hat den Traumberuf der Foodfotografin. Ihr geballtes Wissen rund um dieses Thema gibt sie bei Shoot the Food preis. Dort haben wir uns übrigens letztes Jahr kennengelernt. In ihre Bilder möchte ich am liebsten jedes Mal reinkriechen. Sie erzählen mir kleine, feine Geschichten. Der Duft des Essens steigt mir dabei in die Nase. Ich bin ganz oft kurz davor mich ins Auto zu schwingen und mit Messer und Gabel vor ihrer Kölner Haustür zu stehen.

Wenn Jessica von Törtchenzeit und ich uns gegenseitig im ‚WerhatdiemeistenEtagéren‘ überbieten müssten, dann würde dieses törtchenverrückte Frollein wahrscheinlich weit vorne liegen. Sie arrangiert Sweet Tables mit allergrößter Hingabe und Können. Kennengelernt habe ich sie hier und es war Liebe auf den ersten Blick. Für die Zeitschrift Sweet Paul durften wir beide ein Wintermärchen ausrichten. Ich hoffe sehr, dass sie irgendwann ihren/unseren Traum wahr macht und ein kleines Café in Köln eröffnet.

Lisa und Julia von Liz and Jewels sind die Buchprofis unter uns. Gemeinsam haben sie unter anderem bereits die Anni-Bücher geschrieben bzw. fotografiert. Hier habe ich eins dieser allerliebsten Exemplare bereits vorgestellt. Die Foodfotografie- und Styling-Workshops der beiden sind heiß begehrt. Julia durfte ich leider noch nicht persönlich kennenlernen weil sie in New York *ist das der Hammer lebt, aber wir hatten schon mal angedacht eine Buchparty dort zu machen (haaaa!) und da bräuchten wir doch noch eine Übernachtungsmöglichkeit.

Und jetzt zum Wichtigsten. Zuviel darf ich noch nicht verraten, aber schön wird es. So richtig! Ein klitzekleines bisschen mehr kannst du bei meinem Verlag *klick erfahren und im neuen Jahr dann so richtig, denn am 07. Januar 2014 ist der offizielle Erscheinungstermin. WHOHOOO!
DAYlicious bestellen

Dann kann ich dir endlich verraten, was hier serviert wird,

???

was ich mit den Himbeeren gemacht habe,

himbeeren

und für welche Aufgabe diese Eiswaffeln bestimmt sind.

eiswaffel

Wenn du dir jetzt schon sicher bist, dass DAYlicious auf gar keinen Fall in deinem Bücherregal fehlen darf, dann sag‘ dem Christkind doch einfach, dass es dir dieses Zettelchen – ‚Einfach draufklicken und ausdrucken liebes Christkind.‘ – unter den Baum legen soll.

DAYlicious Gutschein_small

Vorbestellen kann man es bereits. Natürlich auch beim Buchhändler deines Vertrauens.

DAYlicious
1 Tag, 5 Blogs, 50 Rezepte, 1000 Ideen

Julia Cawley, Ulrike Dittloff, Jessica Hesseler,
Daniela Klein, Lisa Nieschlag, Susanne Schanz

160 Seiten, 19 x 25 cm
Hardcover
EUR (D) 19,95

ISBN 978-3-86528-690-1

♥ Dani

{ GIVE AWAY } Holy moly und merci sag‘ ich! Jetzt zwei Buchpakete mit ‚Sweet Vegan‘, ‚Süßes‘ & ‚Das beste Eis der Welt‘ – abstauben.

Buchpaket

DANKE.

Wofür?

Na dafür, dass ihr die komplette erste Auflage von ‚Klitzekleine Glücklichmacher‚ erstanden habt. WAHNSINN! Die zweite Auflage ist bereits im Druck und wir können es WIRKLICH kaum fassen.

Irgendwie haben die Amis davon Wind bekommen und haben die Lizenz für unser Buch erworben. Das bedeutet, dass wir bald auch in New York im Buchladen liegen. ABGEFAHREN. Die klitzekleene Dani neben Martha? Ich raste aus!

Und das ’nur‘ wegen ♥ Euch ♥.

Deswegen habe ich auch ein klitzekleines Dankeschön dabei, dass mir der weltbeste Verlag *haaa, welcher wohl? aller Zeiten zur Verfügung gestellt hat. Zwei sehr gelungene Buchpakete, die das süße Leben noch süßer machen. Wunderschöne Literatur zum Stöbern, Nachmachen und Staunen.

Ganz besonders überrascht hat mich ‚Sweet vegan‘, das auch hoffentlich sehr bald in meinen Besitz übergeht. Nein, ich ernähre mich nicht vegan, aber die Rezepte haben mich derartig angelacht, das ich gar keine andere Wahl habe.

Sweet Vegan von Emily Mainquist

120416_sweet_vegan_U1_lh.indd

In Emilys Werk befinden sich 70 abwechslungsreiche und einfach erklärte Rezepte mit wunderschönen Fotos. Kuchen, Kekse und Desserts, alle Zutaten natürlich frei von jeglichen tierischen Zutaten. Und da Bilder ja mehr sagen, als 1000 Worte:

Zimtschnecken
Sweet Vegan Zimtschnecken
Crème-de-Menthe-Brownies

Sweet Vegan Brownies

Erdnuss-Marmeladen-Cupcakes
Sweet Vegan Cupcakes

und Schokoladenmousse.

Sweet Vegan Schokoladenmousse

—————–

Außerdem ein sehr feines Buch von einem der berühmtesten Köche weltweit.

Süßes von Michel Roux

Suesses von Michel Roux

Hier findet ihr Torten, Baisers, Parfaits, Eiscremes, Sorbets oder Pralinés, die dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Sicherheit gelingen. Auf den 288 Seiten präsentieren sich unter anderem Quark-Mousse mit Thymian-Pfirsichen, Blutorangen-Sorbet, Warme Schokoladen-Fondants, Tiramisu im Glas mit kandierten Maronen, sowie Schokoladen-Mousse mit Lavendel-Sahne und Beerenkompott. ‚Einmal alles bitte!‘

Suesses von Michel Roux Rezept

© Umschau 2012, Foto: Martin Brigdale
—————–
Und damit es so richtig Freude macht, ein New-York-Times-Bestseller, der bereits mein Bücherregal ziert.

Das beste Eis der Welt von Jenni Britton Bauer

cover_Das beste Eis der Welt_02.03.indd

Amerikas Eiscremequeen Jeni Britton Bauer verrät in diesem Buch über 100 ihrer besten und leckersten Eiscremerezepte. Jennis Kreationen sind alles andere als gewöhnlich, sie schafft es jeden zu verführen – beispielsweise mit ihren Lieblingssorten wie Salziges Karamell, Koriandereis mit gerösteten Kirschen oder Bananeneis mit karamellisierten weißen Schokoladenstückchen. Weißte noch, wir sind hier ja dem Rhabarber-Joghurt-Eis verfallen.

Nicht umsonst besitzt sie mehrere Läden in den USA, denn ihre Eiscreme wird als die beste Amerikas gefeiert. Hier geht’s übrigens zu ihrer Homepage: *klick

Und schnell noch ein paar Impressionen aus dem Buch, denn

Das beste Eis der Welt Push Art Push Ups

Das beste Eis der Welt - Eiscreme-Terrinen

jetzt geht es rein in den Lostopf!

Hinterlasse mir bis Sonntag, den 28. April 2013 einen Kommentar unter diesem Artikel – auf die kleine Sprechblase klicken – und verrate mir, welches Buch (muss kein Koch- oder Backbuch sein) ganz oben auf deiner Wunschliste steht. Die beiden Gewinner werde ich wieder mit meinem Losmaschinchen ziehen.

Viel Glück!

Bis dahin lehne ich mich zurück und freue mich auf Eure Buchtipps.

Bellyshoot & Zimmer 5

❤ Dani

Foto vom Osterei_Herr K.