BÄHM! Volume 4 – Fünf (Rezepte + Printables) auf einen Streich: Erlesene Gaumenfreuden zur { Erntezeit }.

upsite down pflaumenkuchen starter

Zack bumm, da isser. Der Herbst. Gerade noch mit den frisch lackierten Fußnägeln in die Lieblingssandalen geschlüpft und schon kann man die Gummistiefel auspacken. Wie schön. Echt jetzt!  Im Winter freue ich mich auf Ballerinas, im Frühling auf Flip Flops, im Sommer auf die guten Hunter und im Herbst auf meine unzähligen Stiefel, in die ich so schön meine Hosen stecken kann.

Ähnlich geht es mir mit dem angebotenen Slow Food. So sehr ich Beeren liebe, endlich, endlich kann man nun beherzt bei Pflaume, Kürbis, Apfel, Birne & Co zuschlagen. *Der Neue startet im Oktober mit Kürbis. Ich bin gespannt.

Bald ziehen die Bäume  das orangefarbene Kleidchen an und wir können beim Waldspaziergang in tiefe Pfützen springen. Ungehemmt und mit Anlauf, herrlich. ‚Lange nicht mehr gemacht? Oh bitte, einmal für mich!‘. Danach geht es in die gute Stube. Dort wartet dann hoffentlich ein noch ofenwarmes Birnenküchlein auf dich.  Die in Weißwein gebadete Birne verstärkt dann noch die vom Wind und Wetter erröteten Bäckchen.

birnenkuechlein

Sehr fein sind auch diese Apfeltaschen, aus denen das Karamell sprudelt, während du vor der Scheibe kniest und ihnen beim Brutzeln zuschaust. Damit du dieses allerköstlichste Rezept auch an deine Freuden weitergeben kannst, weil sie die sicherlich! danach fragen werden, wird hier eine sehr hübsche Rezeptkarte zum Ausdrucken mitgeliefert.

apfel-handpies mit karamell

Für den herzhaften Gaumen serviere ich ein knuspriges Kürbis-Honig-Brot, das durch Ingwer, Muskatnuss und Zimt eine gustatorische Bombe ist. Besonders mit kalter Butter und selbstgekochter Quittenmarmelade ein Gedicht in Laibform. Selbstgekochte Marmelade ist diesen Herbst ein Muss *Hiermit setzte ich mich selber mal ein wenig unter Druck  für mich. Über Rezeptlinks in dieser Sache freue ich übrigens mich sehr.

kuerbis-honig-brot

Damit ich die Gläser auch hübsch beschriften kann, hat Caro ganz entzückende Marmeladenlabel gebastelt, die man auf der Auroraseite ausdrucken kann.

Was wäre der Herbst ohne ihn? Der WELTBESTE Zwiebelkuchen. Dazu standesgemäß ein Schlückchen Federweisser, ganz klar. Mir muss er warm serviert werden. Er lässt sich sehr gut vorbereiten und kurz vor dem Kredenzen kann man ihn nochmal für ein paar Minütchen ins Rohr schieben.

weltbester zwiebelkuchen

Damit der Genuss auch ungestört bleibt, gibt es dazu eine Glasabdeckung , damit Bienchen & Co keine Chance haben mitzutrinken.  Es sei denn, du möchtest das. Prost!

Wer sich, wie ich, glücklich schätzen kann und die frisch gepflückten Zwetschgen von Papa gewaschen und entkernt ins Haus geliefert bekommt, der muss einfach diesen Upsite – Down – Pflaumenkuchen ausprobieren. Mit Sahne bitteschön!

upsite down pflaumenkuchen

Einen goldenen Herbst

wünscht  ♥ Dani

Alle Rezepte und Downloads findest du hier:  *klick

Fotos_Herr K.

Wenn ich nicht hier bin findest du mich dort_klick

BÄHM! Volume 3 – Fünf (Rezepte + Printables) auf einen Streich: { Der perfekte Schulstart }

Cranberry-Pistazien-Riegel-Starter

Na liebe Muddis, liegt ihr noch entspannt am Pool oder bastelt ihr schon die Schultüte? Das liebevoll gewerkelte Einzelstück ist bestimmt schon lä(ää)ngst fertig und wartet auf den großen Tag oder? Ich habe da schon Wunderwerke gesehen, da ist mir die Kinnlade heruntergeklappt. *und da dachten wir schon, wären ECHT gut mit der selbst gebastelten Batman-Schultüte für’s Patenkind Mit dem ein oder anderen Modell hätte man mit Sicherheit auf den Mond fliegen können. Mannomann!

Damit euch auch ja nicht langweilig wird (haaa!) habe ich hier fünf ganz wundervolle Rezepte mit denen ihr nicht nur eure I-Dötzchen verwöhnen könnt. Müsste ich noch die Schulbank drücken würde ich der weltbesten Mama doch glatt die Rezepte als Bettlektüre auf’s Nachttischchen legen und inständig hoffen, dass mich am Frühstückstisch oder in der Brotdose eines dieser Leckereien erwartet.

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann aber bitte in dieser Reihenfolge.

Hausgemachte Bagel mit Frischkäse und Apfelscheibe
Bagel mit Frischkaese

Die Zubereitung der Bagels im Wasserbad ist ein wenig tricky, aber wenn man es einmal raus hat, dann fluppt es wie von selbst. Zum Rezept gibt es einen feinen Stundenplan zum Ausdrucken.

Für meinen morgendlichen Süßhunger brauche ich dann unbedingt diesen maximal fluffigen und schokoladigen Walnuss-Bananen-Muffin und freue mich über das beigelegte Kärtchen. *dieses und weitere Brotdosenbotschaften gibt’s hier zum Ausdrucken

Walnuss-Bananen-Muffins

Es folgt ein kleiner Snack für zwischendurch.

Mini-Pancakes am Stiel
Pancakes am Stiel

Hier sind die Pancakes im Wechsel mit Trauben aufgespickt, aber natürlich geht das auch mit Erdbeeren oder Kiwistückchen oder oder.

Nun etwas herzhaftes, das so in den Mund kullert.

Ratzifatzi Mini-Laugenbällchen, die mir ganz frisch mit etwas Butter einfach am besten schmecken.
Laugenbaellchen

Für die liebevolle Präsentation und das perfekte Eintüten gibt es hier eine schicke, kleine Schultüte zum Basteln.

Zum Abschluss dann bitte diese ganz köstlichen ofenfrischen Cranberry-Pistazien-Riegel, damit ich auch voller Energie in meinen Tag starten kann.

Cranberry-Pistazien-Riegel

Hihihi, ne, das wäre doch ein wenig viel auf einmal. Ich entscheide mich für die Empfehlung des Hauses: Die Laugenbällchen und die Riegel. Oder doch lieber den Bagel, die Pancakes und dann die Muffins?

Alle Rezepte, die ich für Aurora backen durfte, und die wundervollen Downloads von Sodapop Design findest du hier: *klick

Ach!

Zu herrlich eure Lieblingsgerichte aus der Kindheit und soo viele Kommentare! Einige Leibspeisen kannte ich gar nicht. Ich liebe es, wenn ich auch etwas über euch erfahre und bin so dankbar für die wohl hinreißendsten Leser überhaupt. Ein ganz großes ‚Merci!‘ dafür. Das Losmaschinchen hat mir folgende glückliche Gewinner ausgewählt:

1. Ypsi ohne Blog (Brötchen mit Leinöl und Zucker zum Frühstück, herzhafte oder süße Plinse (=Spreewälder Pfannkuchen) zum Mittagessen, Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl oder Grützwurst mit Sauren Gurken zum Abendessen.

2. Inga vom Blog hei baby!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem feinen Gewinn ihr beiden! Bitte schickt mir eure Adressen über das Kontaktformular, damit das Buch ganz schnell zu euch geschickt werden kann.

Der entzückende Paul-Stempel ist von Bastis Rike

BÄHM! Volume 2 – Fünf (Rezepte + Printables) auf einen Streich: { Ideen zum Geburtstag }

Ideen zum Geburtstag

‚Tatarataaaa, hier kommt Supermom!‘ *hüstel

30 Tage nach dem großen Touchdown oder ‚Der Ankunft des Neuen‘ mal eben fünf Rezepte raushauen. *BÄHM!

Hier kein Problem. Mit frisch lackierten Fingernägeln, perfekt sitzendem Haar und lupenreinem Blüschen dem Postboten um 8.30 Uhr die Türe öffnen? Supermom kann’s. Auch dieser Artikel schreibt sich quasi blind. Die rechte Hand tippt und die linke bügelt zwei Körbe Wäsche in Rekordzeit nebenbei. Das liegt daran, dass ich regelmäßig esse und mir das Ausräumen der Spülmaschine Kraft und innere Ruhe gibt. Yoga war gestern.

Der Neue schläft durch und lächelt den ganzen Tag. Herr K. und ich sitzen seit er da ist ganz entspannt mit frischen Croissants – selbstgebacken – am Frühstückstisch und schlürfen *verliebte Blicke austauschend in aller Ruhe Cappuccino. Alles was zu meinem Glück noch fehlt ist ein passendes Supermom-Outfit. Vielleicht im Bree-Van-de-Kamp-Style.

Wie, ihr nehmt mir die Nummer mit der Supermom nicht ab?
Och.

Hier wie angekündigt fünf wundervolle Rezepte mit denen man Geburtstagskinder und deren Gäste verdammt glücklich machen kann. Eine Supermom backt natürlich alles an einem Tag und dekoriert dann noch ganz hübsch. Sich und die Tafel.

Herr K. hat’s geknipst, Best Girl Caro von Sodapop Design hat sensationelle Printables für euch entworfen und ich durfte für Aurora backen.

Auf der Aurora-Homepage findet ihr die vollständigen Rezepte und Downloads zum Ausdrucken.

Und jetzt zünde ich das Geburtstagsfeuerwerk.

Pistazien-Limetten-Cupcakes
Mit feinen Anhängern zum Ausdrucken

pistazien-limetten-cupcakes : klitzeklein

Glückwunsch-Glückskekse
Mit Anleitung und netten Sprüchen zum Ausdrucken
gluckwunsch-gluckskekse : klitzeklein a

gluckwunsch-gluckskekse : klitzeklein b

gluckwunsch-gluckskekse : klitzeklein

Geburtstagstörtchen – Cake Pops
Nee, die Kerze kannste leider nicht ausdrucken
tortchen-cake-pops klitzeklein

Himbeer-Zitronen-Sandwiches
Mit schicker Einladungskarte zum Ausdrucken
himbeer-zitronen-sandwiches :klitzeklein

und ein Zitroniger Geburtstags-Joghurt-Gugel
Mit hübschen Bannern in verschiedenen Farben zum Ausdrucken

zitroniger_joghurt_gugel

Hier geht’s zu den Rezepten und Printables: *klick

Mein absoluter Favorit ist dieses Mal übrigens der Gugel. Schnell gemacht, super saftig und mit dem Banner ein echter Hingucker.

♥ Dani

Fotos_Herr K.
Cupcakeförmchen_Die Schoenhaberei

BÄHM! Fünf (Rezepte + Printables) auf einen Streich: { Ideen zum ♥ Muttertag ♥ }

Ideen zum Muttertag

Bisschen früh? Och!

Nun ja, so recht weiß ich noch nicht in welchem Zustand ich mich am 12. Mai befinde….
Das hier ist also die reinste Vorsichtsmaßnahme und natürlich ganz und gar nicht in eigener Sache*hüstel Wäre doch zu schade, wenn all die tollen Supermamis da draussen nicht mit einem duftenden Guten-Morgen-Hörnchen
Guten-Morgen-Hörnchen 1

Guten-Morgen-Hörnchen

geweckt werden, dass vom werten Gatten kurz vorher frisch aus dem Backofen geholt wurde. Wie, der kann gar nicht backen oder maximal die Aufbackbrötchen aus dem blauen Zylinder? Papperlapapp, jetzt gibt es keine Ausrede mehr!

Es folgen wunderbar einfache Rezepte, die der Papa mit dem Nachwuchs (oder sogar der Nachwuchs ganz alleine?) mit Sicherheit problemlos wuppen kann. Für Anfänger und Profis geeignet und ganz bestimmt immer köstlich und mit viel Liebe von den Familienmitgliedern zubereitet. Da kann die Weltbeste sich an besagtem Tag einfach nochmal im Bett umdrehen und von dem Tablett träumen, das kurze Zeit später mit einem Buttermilch-Herzwaffeltürmchen samt selbstgebastelter Windmühle hereingetragen wird.
Buttermilchherzwaffeltürmchen

Wie jetzt, basteln auch noch? HA, und das ist der Oberkracher! Feinste Printables von der allerliebsten Caro werden hier mitgeliefert. Ratzifatzi runterladen, ausdrucken und verbasteln.

Free Download

Der Gemahl ist ein Morgenmuffel? Das Kind schläft auch gerne lang?
Kein Problem, gebacken werden kann ja auch etwas später. Die Kuchentafel freut sich auf Mamis-Mini-Cheesecakes,

Mamis Mini Cheesecakes

schokoladigste Muffins,

Schokoladen Muffins

und/oder saftige Lemon Cake Bars mit Frischkäsetopping.

Lemon Cake Bars mit Frischkäsetopping

Zu guter Letzt hätte ich noch die ‚Lässt-sich-gut-vorbereiten-und-macht-schwer-Eindruck-Variante‘.

Für-Mami-Cookies

Die Für-Mami-Cookies kann man mit ganz normalen Holzstempeln – die natürlich vorher gut reinigen – versehen. Es müssen also keine speziellen Keksstempel sein. Quasi: Backen, eintüten und mit einem der beiden hinreißenden Cookielabels verschließen.

So, jetzt hoffe ich aber ganz doll, dass aber für jeden und jede etwas dabei ist! Hier wurden die Hörnchen *kann man auch ganz wunderbar mit einem Löffel Nuss-Nougat-Creme füllen und die Waffeln ganz besonders favorisiert.

Backen durfte ich diese famosen Rezepte übrigens für den neuen Aurora Blog, der in Zukunft und auch schon in den letzten beiden Monaten Rezepte und Downloads für euch bereit hält. Am Backofen stehen die bezaubernde Rike (bereits schon im Februar & März) vom Blog Lykkelig *klick und ich im Wechsel. Die ganz besonders gelungenen Printables *bin immer ganz verknallt entwirft Caro von Sodapop Design. Huiiii, ist das was?! Hier ist der Link zu allen Rezepten & Downloads zum Muttertag: *klick

Wenn du immer auf dem neusten Stand sein möchtest, dann abonniere einfach den Aurora-Newsletter: *klick

ACH!

Vielen Dank für die lieben Komplimente für das Osterei. Ganz besonders freue ich mich, dass einige von Euch auch so ein dickes Ding gefunden haben, hihi. Aber jetzt zum wichtigen Teil. Die Gewinner der Blueboxtree-Verlosung sind:

1. Preis Jennifer Manthei (ohne Blog)
2. Preis Assata vom Blog Neulich im Leben

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!

♥ Dani

Fotos_Herr K.
Testesser_Die lieben Nachbarn
Illustration_Dani