Komm’se rein! { Ein Kinderzimmer } – Die klitzekleine Roomtour

Roomtour

Das erste Mal drehst du so richtig du durch, als dir der Mann deines Lebens einen Antrag macht. Die Transformation vom Frollein zum Brautmonster passiert keine 48 Stunden später, als dir das erste Hochzeitsmagazin in die Hände flattert. Ihr braucht plötzlich nun nicht mehr nur Einladungskarten, Kirche, Ringe, Strauss, Raum, Kleid und das solide Buffet, sondern eine meterlange Candybar, unglaublich teure Schuhe, einen Photobooth, Kartenrohlinge aus den USA, Blumen ohne Ende, den besten Caterer der Stadt, eine Burg und nicht ein, sondern DAS Kleid.

Das zweite Mal, als du einige Zeit später einen positiven Test in den Händen hälst. Die erste Zeit kannst du dich noch zurückhalten, doch mit der 13ten Woche fällt der Startschuss für die Kinderzimmerplanung.

Die Farbwahl ist schnell getroffen und nach einiger Überredungskunst vom Gatten hast du auch das Gefühl, dass es nicht unbedingt die Wickelkommode für 800.- Piepen sein muss, sondern das es die vom Schweden auch ganz wunderbar tut.

Einige auserlesene Möbelstücke müssen es aber dann doch sein. Ganz besonders hängt dein Herz an den Vitra Panton Junior Chairs, auf denen du den Nachwuchs schon mit seinem besten Kumpel sitzen siehst.

roomtour-19

Die Fatboy Edison the Petit 2.0, die nicht nur schön aussieht,

roomtour-24

sondern euch auch später mehr als gute Dienste leistet, weil sie dreistufig dimmbar ist und somit das perfekte Schlaflicht für den Neuen liefert. Nach und nach ziehen ausgewählte Dinge in das neue Lieblingszimmer ein, in der Hoffnung, dass es dem neuen Mitbewohner gefallen wird.

Paul Zimmer-20-2

roomtour_2

Paul Zimmer-17-2

roomtour_3

roomtour-32

roomtour_1

Natürlich entgeht dir neben Einrichtung & Co. nicht, was es an unfassbar schöner Kleidung für das klitzekleine Abbild *war schon auf dem Ultraschallbild klar des Mannes gibt.

An den beiden weltschönsten Stramplern von der Winter Water Factory aus Brooklyn kommst du einfach nicht vorbei.

roomtour-39

roomtour-38

Der Name kommt übrigens daher, dass die beiden Gründerinnen – Stefanie und ihre Schwester – als sie noch klitzekleine Frolleins waren, Schnee vom Balkon ernteten, ihn in großen Eimern schmolzen, und versuchten (ohne Erfolg) das Produkt an ihre Eltern als feinstes „Winterwasser“ zu verkaufen. Nicht nur deswegen wurdest du schwach. Darin lassen sich mit Sicherheit ganze Sonntage mehr als bequem verbringen. *hat sich bestätigt Die feine Decke hüpft ganz automatisch in dein virtuelles  Einkaufstäschen.

roomtour-34

Ab und zu schaut auch mal der Eames House Bird vorbei und schaut nach, ob alles mit rechten Dingen zugeht, aber eigentlich wohnt der hübsche Kerl im Wohnzimmer.

roomtour-26

Das ein oder andere Bild ( snug.abc Poster ) sucht noch das perfekte Plätzchen und ein Tisch fehlt auch noch, aber ein klitzekleinwenig Mitspracherecht möchtest du dem neuen Mitarbeiter ja dann doch gewähren, wenn er denn da ist.

♥ Dani

*Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind zufällig und nicht beabsichtigt

 

Mehr Kinderzimmernspirationen & Co findest du auf meinem Pinterestboard: *klick
Panton Stühle, Eames House Bird, Fat Boy Lampe, Snug ABC Poster_Connox
Die weltschönsten Strampler von der Winter Water Factory findest du *hier oder *hier.
Fotos_Herr K.

ACH!

Heissa, 400(!) Lose waren dieses Mal im Topf, einen allerdicksten Knutschi dafür!
Die glücklichen Gewinnerinnen der beiden signierten Törtchenzeit-Bücher sind:

1. Maarikami vom Blog LiiviundLiivi

2. Birte (ohne Blog) *du hast bereits e-Mail Post

Bitte schickt mir Eure Adressen über das Kontaktformular, damit die Bücher ganz schnell zu Euch kommen können.

Advertisements

40 Kommentare zu “Komm’se rein! { Ein Kinderzimmer } – Die klitzekleine Roomtour

  1. haha Dani du hast ja sowas von Recht…unser Zimmerchen ist ja winzig klein, aber ich kam zuerst auch mit einer €800 Kommode an 🙂 und nun ist es wirklich eine vom Schweden…haha…aber wie du sagst, es gibt auch ausgewählte tolle Teile…du sprichst mir aus der Seele, ich hoffe das ich nicht mehr all zulange warten muß bis das Zimmerchen bezogen wird…Termin in 10 Tage 🙂

    Liebe Grüße Meliha

  2. ach gott, darf ich dein kind sein – das zimmer ist ja allerliebst – so hätte ich auch gern gewohnt; nur in mädchenversion 😀

  3. MOIIIII an kloana WUTZAL gibts do ab;;
    JA DO GFREIIII I MI JA für EICH,,,
    meiii is des scheeeen:
    DANN SCHICK i da no ah BUSSALE aufs BAUCHI..
    und i wünsch EICH no ah scheeens OSCHTERFESCHTL..
    bis BALD de BIRGIT::

  4. Du sprichst mir aus der Seele!! Ich freue mich jetzt schon wenn der Spatz mit drei neue Wünsche äußert und ich wieder loslegen kann :-). Noch ist das Eulen-Wandtattoo aber hoch im Kurs…

    • bist das etwa wirklich du massimo? falls ja, dann freuen wir uns hier aber ganz beonders über diesen kommentar! du weißt ja, bei dir im hotel hat ja alles begonnen. 😉 der erste gemeinsame urlaub, herr k.’s heiratsantrag… viele grüße an den lago di garda und bis hoffentlich bald. der rest der familie kommt ja schon diesen sommer. 🙂

      • liebe Dani,
        nein ich bin Birgit, sitze aber im Büro mit Massimo 🙂 das ist ja ein toller Zufall !
        ich sage auf jeden Fall liebe Grüsse ! Lg vom Gardasee

      • liebe birgit, was ein schöner zufall. bestell massimo, dem ganzen hotel continental und nago einen ganz lieben gruß von familie klein. vor 18 jahren waren herr k. und ich das erste mal bei euch in nago und das letzte mal vor, nun schon, 7 jahren. bis hoffentlich bald…

  5. Ich habe meinem Sohn ganz ähnliche Bausteine zum ersten Geburtstag geschenkt (vor Allem, weil ich sie sooo schön fand ;)), der Papa meinte gleich „Was für ein Quatsch, die nagt er doch nur an! Die kaufst Du doch nur, weil Du sie schön findest!“
    Was soll ich sagen: Der Bub findet die Bausteine toll, hat mittlerweile aber jede verfügbare Kante angenagt…:)
    LG aus HH, Inga

    • liebste inga,
      die sachen bei denen der papa sagt ‚was für ein quatsch!‘ sind doch die besten, habe ich hier festgestellt. 😉 ganz vorne das mobile, das ist und war der allergrößte renner über der wickelkommode, hihi.
      grüße in deine wunderschöne stadt,
      dani

  6. Herrje, ich entdecke doch einiges aus unserem Zuhause… Nur das ABC Poster hängt jetzt im Treppenhaus, die Kleinen brauchen auch nicht alles für sich…

  7. Liebe Daniela,
    mich würde nur mal kurz interessieren, wie die zwei Dosen, Hocker,… (oder was sind die denn eigentlich genau?) .. sind, auf denen die Fatboy-Lampe steht und wo gibt es die zu kaufen?
    Und Danke für die schönen Bilder, ich hoffe der Kleine fühlt sich wohl!
    Liebe Grüße, Eva

  8. moin…wo hast du die süßen bunten würfel mit den Tierchen und zahlen drauf her? wunderhübsches zimmer…! genau mein style..würd ich 1 zu 1 übernehmen;)

  9. Vor allem bei der Kleidung würde ich zumindest am Anfang deutliche Abstriche machen. Die Sachen werden eh nur kurz getragen und dann braucht man sie vielleicht nie wieder … Auch wenn es vllt. großen Spaß macht die Sachen zu shoppen.

    Gruß,
    Jens

  10. Liebe Dani,
    der neue, kleine Erdenbürger wird sich pudelwohl fühlen in diesem hübschen Raum.
    Traumhaft!
    Schau´ doch mal bei mir hinein, vielleicht hast du Glück und gewinnst noch einen Gutschein für eine tolle Kinderzimmeruhr – *Molly* mollyone.blogspot.com.
    Tapeten&Uhren verlost einen …… und die Auswahl ist wirklich toll.
    Lovely hugs und ein wunderschönes Osterfest für euch
    Molly

  11. Hallo Dani,
    Ein wunderhübsches Zimmer hat euer kleiner Mann da. Verrätst du woher die 3 Prints (I’m a Robot USW.) sind?
    Liebste Grüße, Kathrin

  12. Mensch, euer Baby wird es ja mal richtig stylishes Zuhause kriegen! Die Sachen sind sooo hübsch. Wir stecken auch gerade im Vor-Baby-Chaos. Leider nicht ganz so stylish, da der Kleine erst einmal bei uns mitwohnen muss und noch keinen eigenen Raum bekommt. Ein paar hübsche Sachen haben sich dann aber doch schon gefunden. Vielleicht zeige ich die demächst mal auf meinem Blog?
    LG und viel Spaß beim Babyshoppen

    Esther

  13. Hallo-
    sieht alles wunderschön aus. Außergewöhnliche Kinder- Kleidung finde ich super. Hast du noch mehr Tipps für Internetshops ?

  14. Hach wunderschön…

    Wenn ich mich nicht übermäßig täusche, dann habe ich die Familie Klitzeklein in der vergangenen Woche in Frechen bei Bauhaus gesehen und konnte so erstmals auch einen Blick auf Herrn K und den neuen Mitarbeiter werfen!?!
    Wenn dem so ist muss ich sagen, dass das Kinderzimmer 1A zum Sohnemann passt, so rein optisch und aus der Ferne betrachtet. :o)

  15. Ach herrje ich bin schockverliebt. So schön eingerichtet!!! Das Mobile, wenn es denn eines ist, mit den Elefanten hat mich gerade verzaubert – woher stammt das denn? Ganz viele liebe Grüße

  16. Da hätte ich doch auch gerne ganz schnell einen so süßen kleinen Mitarbeiter (wunderbares Foto im letzten Post) um ein so schönes Kinderzimmer einzurichten. Vor allem die Strampler haben es mir angetan.
    Hab noch eine wunderbare Woche, liebste Grüße, Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s