{ Hereinspaziert! } Neues muss her – Ein klitzekleiner Einblick.

Neues muss her

Wenn man sich neun Monate in Elternzeit befindet, dann hat man trotz Pekip, Schwimmkurs und Krabbelgruppe sehr, SEHR viel Zeit die eigenen vier Wände zu betrachten. Ganz besonders in den ersten drei Monaten verharrt man Stunden – mit Pausen – bewegungslos auf ein und der gleichen Stelle. Meist um den Neuankömmling mit Flüssignahrung zu versorgen, welcher Sekunden danach oder währenddessen selig in den eigenen Armen einschläft. Die Prozedur kann je nach Trinkverhalten auch mal drei Stündchen dauern. Tatsache. So starrst du vor dich hin. Die Flimmerkiste lässt du selbstverständlich aus, weil sich das nicht gehört. Hast du so gehört. Und somit gibt es nur noch die Wand und dich.

Spätestens, wenn sich eine Mulde in der Couch abzeichnet die deinem Hintern ähnelt, wird es höchste Eisenbahn die Wand neu zu gestalten. Dein Taschengeld wird von nun an nicht mehr in Klamotten und Schminke, sondern in die Wand investiert. Jedes Mal, wenn der Postbote klingelt und ein neues Väschen oder ein Bild vorbeibringt, kannst du kaum erwarten es dort zu positionieren.

Der kleine Mensch wird größer und dir gefällt das irgendwie ganz gut mit dem neuen Kram. So gut, dass jetzt auch andere Ecken des Hauses aufgehübscht werden sollen. Irgendwie schaffst du es den Mann anzustecken, denn er findet es offensichtlich ebenfalls ganz nett mit dem frischen Wind. Die Sache kommt ins Rollen.

Der Normann Copenhagen Block Beistellwagen von hier *klick verzückt dich ganz besonders. Auf ihm findet ganz klassisch deine Lieblingsteekanne Platz

Normann Copenhagen

oder auch deine aktuell favorisierten Dekorationsgegenstände

connox-18_b

connox-33

und natürlich das frisch eroberte Porzellan.

connox-25

connox-24

Ein Multitalent, das sich somit auf allen drei Etagen des Hauses wohl fühlt.

Für die Stühle ist der Mann dann ganz allein verantwortlich. Du nickst nur ab und kannst dein Glück kaum fassen. Die Farbwahl fällt auf ein zeitloses Weiß.

connox-12

connox-13

Beim Anblick der Eames Plastic Side Chairs DSW bekommst du fast Kammerflimmern, so hübsch sind sie.

connox-11

connox-26

Die vier Designklassiker schmiegen sich in Perfektion an den Esstisch. Irgendwie wirkt der Raum dadurch viel größer.

Manchmal entführst du einen und kuschelst dich mit ein paar Büchern in ein stilles Eckchen.

connox-21_b

connox-19

Ab dem sechsten Monat nach der Ankunft des neuen Mitarbeiters ist das auch wieder möglich. Versprochen!

Irgendwann schiebt euch der Neue den Riegel vor. Das Budget muss jetzt erstmal wieder in ihn investiert werden. Heimlich drucken der Gatte und du euer nächstes Objekt der Begierde aus und rahmt es ein.

connox-28

Wenn der Kollege es nur oft genug sieht, dann kommt er ja vielleicht auf die Idee, dass ihr dieses hübsche Möbelstück UNBEDINGT benötigt. Unterschwellige Werbung und so. Darin könnte ich man ihn auch ganz wunderbar in den Schlaf schaukeln. Natürlich braucht ihr den Eames RAR nur deswegen. *hüstel

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

♥ Dani

ACH!

Ganz wichtig. Die glücklichen Gewinner der wunderschönen Babyssimo-Verlosung sind:

1. Preis Madame Flavoursome vom Blog madameflavoursome.wordpress.com
2. Preis Nora / tarteauxframboises (ohne Blog)
3. Preis Edda von The bird’s new nest

Bitte schickt mir eure Adresse über das Kontaktformular, damit die schönen Dinge ganz schnell zu euch eilen können.

PS: Haltet Euch den 08. März 2014 frei! Vielleicht sehen wir uns ja in der Villa Smilla. Anja von ButikSofie und ich wälzen schon sehr fleißig unsere Rezeptbüchlein, denn wir dürfen dort einen Sweet Table bestücken. Kommt vorbei, wir freuen uns schon sehr auf Euch!

Am 08. März 2014 in der Villa Smilla

Fotos_Herr K.

Beistellwagen und Stühle _Connox 
Ein Shop mit SOOO gefährlich-schönen Dingen.
 Rüberhüpfen auf eigene Gefahr:  *klick

Advertisements

67 Kommentare zu “{ Hereinspaziert! } Neues muss her – Ein klitzekleiner Einblick.

  1. sieht sehr schön aus, der teewagen. mit der schlichten schwarz-weiß-deko gut in szene gesetzt ♥♥♥

  2. Liebe Dani,

    mich macht es grad sehr glücklich das ich zwischen all deinen wunderschönen schwarz weiß Dingen auch ein Tüpfelchen ROSA entdecke;)
    Happy Sunday

    Karin

  3. Wunderwunderwunderschön!! Ich liiieeebe den Eames Eames Plastic Side Chairs DSW, kann ihn allerdings (vielleicht noch?) nicht mein Eigen nennen :-/. Und den Beistelltisch mit allem Krimskrams daruf und drumherum nehme ich auch gleich so wie es ist. Sieht alles ganz toll aus bei Dir.
    Auch ich dachte: na, mal sehen, wie lange das alles so hübsch, aufgeräumt und v.a. heile da steht. Irgendwann kommt der kleine Mann ja auch ein paar Etagen höher ;-). Bei uns steht daher kaum noch Deko rum :-(. Aber es soll ja auch Kinder geben, die Deko und Schranktüren überhaupt nicht interessieren.
    schöne Grüße, Katja

  4. Hi Dani,

    das hast du so schön und wirklich mitten aus dem Leben geschrieben. 🙂 Ich liebe alle diese Designklassiker!
    Unser Kleiner ist jetzt 7 Monate und wir bekommen bald eine neue Küche!!! 🙂 🙂

    Wünsch dir und deiner Familie einen schönen Sonntag,
    Sandra

  5. Ui, Neid! Den DSW bewerbe ich hier auch schon recht offensiv und wünsche unserem Esstisch ein Set. Ansonsten versuche ich, alles Dekozeugs aus dem Weg zu schaffen, weil damit langfristig immer die Puppenküche gepimpt wird. Genießt also das gestylte Heim, solange Euer Neuer noch einen begrenzten Radius hat 😉
    Herzliche Grüße,
    Tina

  6. Mir gefällt diese Vase mit den Pflanzen drin ❤ das sieht so so schön aus 🙂
    Bin auch am überlegen wie ich meine Wände dekorieren könnte, bin doch erst umgezogen.
    Schöner Post 🙂

  7. Diese Stühle sind auch mein Traum, allerdings hätte ich sie gerne in schwarz. Da noch einiges andere vorher auf dem Plan steht, muss ich für’s erste mal auf einen Lotto-Gewinn warten! Der Schaukelstuhl wäre für das Baby sicherlich eine lohnenende Anschaffung. Wir hatten dermaleinst auch einen, sehr praktisch, wirklich! Stilltipp meiner Freundin (hat ein Jahr lang beide Gören voll gestillt): Beim Stillen lesen. Sie behauptet, sie hat niemals mehr gelesen als damals!
    Grüßle
    Ursel

  8. Liebe Dani das ist alles so wunderschön! Und ich bewundere wie ihr drei das auf die Reihe bekommt ❤
    Ich hab vorgestern auch "DAYlicious" zum Geburtstag bekommen (direkt von meinem Wunschzettel 🙂 und es ist wieder ein sehr, sehr gelungenes Buch! Ich weis garnicht was ich als erstes ausprobieren soll..den Cookie-Blizzard, das Kardamom-Clafoutis oder doch die Blaubeer-Vanille-Donuts? Ich freue mich auf jedes einzelne Rezept. Da hattet ihr lieben eine wundervolle Idee.
    Ein lieber Gruß von mir zu dir!
    Kim

  9. Hallo liebe Dani! Deine Deko und diese Farben sehen klasse aus! Die Idee mit den Tabletts gefällt mir ja besonders gut <3! Außerdem wollte ich auch hier nochmal anmerken, dass Daylicious wirklich großartig geworden ist! Ich liebäugle damit, demnächst die S'mores Cupcakes zu backen… die sehen traumhaft aus! Ganz liebe Grüße, Nadine

  10. Sehr, sehr schön meine Liebe! Ich kenne das auch, habe aber erst nach dem zweiten Zwerg hinbekommen – beim ersten sind wir gerade erst eingezogen gewesen. After Birth Nestbautrieb oder so 😉

  11. Total schön. Aber, puh: Ich bin Mutter eines 10 Monate alten Sohnes. Der findet nix spannender als unsere hübsch dekorierte Wohnung. Meine Bolia-Vasen rücken im Schrank immer höher. Alles unter 1 Meter ist leer. Mit Hochwasser würden wir im Moment gut klar kommen. Aber so müßt ihr euch zu mindestens keinen Lauflernwagen mehr zulegen. ;-P

    • thihi, der block table ist doch viel schicker und dann kann er mir direkt den tee servieren.
      vielleicht bringe ich ihm morgen mal das plätzchenbacken bei, die kann er ebenfalls vorbeifahren,
      damit ich auf der couch meine couch weiterlesen kann. 😉 *jetztdrehtsedurch

  12. Hach, toll… Leider ist meine Elternzeit gerade vorüber, der ein oder andere Wunsch in Sachen Deko ist geblieben. 😉
    Wo gibts denn die RAR Grafik?

  13. Juhuuu – vielen lieben Dank, ich freue mich sehr! 🙂 Ich sammle Tassen und jetzt wird meine Sammlung um dieses feine Stück erweitert. ❤

    Kompliment übrigens nicht nur für diesen Blog, sondern für die wunderbaren Fotos! 🙂

  14. Also, ich war mit neun Monaten auch noch ganz euphorisch, was Fußbodendeko angeht ;o) gerahmtes, geschnürtes, geklöppeltes … ein Traum ♥
    Und dann kroch Smilla !!
    in drei bis vier Monaten steht da nix mehr … *lach* und Du bist auch nur noch alles am wegstellen. umstellen, hochstellen, manchmal am retten und manchmal ist es einfach nur noch Tod …. aber das krieg mal selber raus, näää ;o)
    .
    ♥liche grüße und bis zum 22.ten … ICH darf mit – hö, hö

  15. Liebe Dani,
    willst Du mal hierher kommen und unser zuhause etwas pimpen? Zusätzlich könntest Du mir dann auch gleich verraten, wie Du es schaffst, dass der ganze Deko-Kram genau da bleibt wo er hingehört – ohne kaputt zu gehen, ohne spurlos zu verschwinden, ohne andauernd „Halt! Nein! Finger weg! Geh da runter! Vorsicht! …“ zu sagen.
    Ach, und ich mag, dass Du wenigstens in Mathe ne Null bist. 😉
    Liebe Grüße
    Heike

    • ach heike,
      du bist du die supermuddi schlechthin, mit den hübschesten kindern weit und breit. quasi: mich haste sowas von nicht nötig! 😉
      und das mit mathe wird über die jahre auch nicht besser, hihi.
      den dicksten knutsch,
      dani

  16. Was für traumhaft schöne Bilder und wie schön ihr es habt. Mir sagen auch immer alle Freundinnen mit Kindern, dass ich meine Dekolust zu Hause mit Kindern dann aufgeben muss. Es freut mich zu sehen, dass das bei euch nicht so ist :-). Und ich habe die Hoffnung, dass – sollten wir Kinder haben – diese nach mir kommen und die Deko nur fasziniert anstarren und sich daran erfreuen, sie aber schön stehen lassen. Träumen darf man ja…

    Alles Liebe,
    Corinne

  17. Liebe Dani,

    hach, Deine Fotos sehen einfach toll aus – schön habt Ihr’s! Ich habe mich riesig gefreut, dass ich gewonnen habe und hoffe, dass Dich meine Nachricht mit meiner Adresse erreicht hat :)!

    Herzliche Grüße und eine schöne Woche wünschend, Deine Nora

  18. Ein paar von den Dingen auf deinen Fotos habe ich auch bei mir zuhause. Und den Rest würde ich auch nehmen, denn es sieht richtig gut aus!
    LG Anke

  19. Hallo Dani, superschön – wie so oft! – am meisten interessiert mich das super schöne Kissen auf dem ersten Bild. Weißt Du noch, wo Du es herhast? Viele Grüße aus dem Norden, Claudleon

  20. Auch einen öffentlichen Dank möchte ich Dir aussprechen für den obersüßen Gewinn :o) Ich freu mich sehr! Und über die Beschreibung des stundenlangen Couchsitzens musste ich schmunzeln…ja, so in etwa ist es auch dazu gekommen, dass ich vor 1 Monat neue Wohnzimmermöbel gekauft habe.

    Liebe Grüße
    Madame Flavoursome

  21. Liebe Dani,

    hihi, das ist ein witziger Post. Ich habe mich darin ziemlich gut wiedergefunden. ABER, ich bin schon ein paar Schritte weiter als Du und muss Dir leider sagen, dass Du die meisten schönen Dekosachen in etwa einem halben Jahr für einige Zeit beiseite räumen wirst 😉

    Ganz liebe Grüße, Elke

  22. Erstmal natürlich ein großes Lob für deinen Blog und diesen tollen Post!
    Sieht echt genial aus!
    Mich würde interessieren, wo du dieses Sonnensystem aus Holz her hast.

    Liebe Grüße,
    Janina

  23. ohhhh wie toll! Was muss ich tun um dabei zu sein? oder darf jeder? 😀
    Würd dich so gern mal in echt sehen, absolutes Backvorbild <3!
    Und wohne sogar noch in Essen!
    <3<3<3
    Julia

  24. Soo wunderschön Eure neuen Errungenschaften! Die Eames Stühle sind ein Traum, bei mir stehen sie auch ganz oben auf der Wunschlist!! 🙂 Den Eames RAR habe ich bereits und habe meine Kids beide wundervoll darin gestillt und in den Schlaf geschaukelt. Mittlerweile ist er unser Lieblingsvorlesestuhl! 🙂
    Leider sind wir bis zum 8. März noch nicht umgezogen, aber beim nächsten Termin bin ich dabei!! 🙂
    Klem
    Alice

  25. Liebste Dani,

    ich liiiiieeeebe Deinen Blog und freue mich immer über Deine Fotos und Deine Erzählungen.

    Auch wenn es scheinbar ‚unnormal‘ ist, möchte ich Dir ein wenig Hoffnung machen (wegen Deko in den nächsten 3 Monaten). Ich habe – entgegen aller Empfehlungen – die Dekosachen stehen gelassen. Denn ich wollte nicht so’ne
    Wohnung in der es aussieht, als würden die Eltern im Kinderzimmer wohnen oder im ausgebombten Zuhause ihr Dasein fristen. Ich habe die gefährlichen Dinge wie Glas aus der Greifhöhe entfernt. Aber der Rest blieb. Und siehe da: natürlich fand sie’s tooootal spannend was da so stand, aber ihre Spieldecke und -Sachen waren einfach spannender.

    Ist sicher eher selten, aber ich wollte Dir mal was Hoffnung machen. Mir wurde nämlich dasselbe prophezeit wie Dir.

    It’s not always the same!

    Übrigens versuche ich am 08. in die Villa zu kommen 🙂 Freue mich auf Euch…..

    Liebe Grüße schickt Dir
    Anja

    Raumkrönung@blogspot.de

  26. Die Dekorationsgegenstände passen einfach super zusammen und es sieht echt richtig gut aus – ja die Eames Stühle sind ein Traum. Ich habe von meiner Mutter zu Weihnachten vor 1 Jahr den Eames Schaukelstuhl bekommen – er ist einfach nur genial – ich liebe ihn !! Mindestens jeden Abend sitze ich in ihm und schaukle sanft hin und her 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Lisa

  27. Bei mir ist es die Fensterbank bei der ich einen Rappel bekommen habe und die sich ständig neuer und wachsender Dekoration unterziehen muss, hihi. Früher hat mich das nie gestört, jetzt wo ich viel zu Hause bin dank der kleinen Terror-Else bin ich deko-süchtig geworden. Deine Deko sieht auch wunderschön aus, würde nur leider zu unseren blöden gelben Wänden nicht passen. Naja, ist ja absehbar, dass sich hier was ändert 😀

  28. Liebe Dani,
    so hübsch dein neues Wandplätzchen.
    Bitte verrate mir, wo du das große gerahmte Bild her hast? Das mit dem schörkeligen Linien meine ich. Ich habe es schon auf einigen Blogs entdeckt, erhalte aber keine Antwort oder nur, dass es ein Urlaubsmitbringsel sei. Ich wiiiiiiiiiiill diesen Druck! 🙂
    Tausend Dank im Voraus!
    Alles Liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s