Bravissimo! Ein überaus feines { Give Away } von Babyssimo.

Babyssimo Give Away - YAY

Manchmal und immer wieder träume ich von dem klitzeklein(en) Café. Die weiße Stoffmarkise mit Wellenkante flattert im Sommerwind. Die Holztische sind mit kleinen Blumenvasen geschmückt und im alten Regal links an der Wand stehen die schönsten Glasbonbonieren, randvoll mit frisch gebackenen Keksen. Auf der Theke thront eine Etagére mit hausgemachten Cupcakes und die Luft ist geschwängert von herrlichem Kuchenduft. Alle Plätze sind stets besetzt von gerne wiederkehrenden Gästen. Das gut gelaunte Stimmengewirr wird untermalt von dem Geräusch der Kaffeemühle und dem Aufschäumen der Milch für den perfekten Cappuccino. Mittendrin Frollein Törtchenzeit & ich. Mit Dutt und Schürzchen versehen und allezeit um das Wohl der Gäste bemüht. Hach.

Ich bewundere Menschen, die den Mut besitzen diese fabelhaften Flausen im Kopf zu realisieren und den Schritt zu wagen. Olivia zum Beispiel. Sie und ihr Mann haben 2010 eine 6-monatige berufliche Auszeit genommen und sind um die Welt gereist. Das allein finde ich schon sehr großartig. Olivia war zudem in sehr glücklichen Umständen mit ihrem ersten Sohn und schaute sich dementsprechend nach wunderschönen Dingen für den Nachwuchs um. Sie lernte interessante Leute kennen, die Produkte mit viel Liebe zum Detail entwerfen und herstellen. Unser Glück.

Die Reise und die Geburt ihres Kindes waren wohl letztendlich der Auslöser ihr sehr feines, virtuelles Lädchen in dem es vorrangig Ausgewähltes für kleine Erdenbürger/neue Mitarbeiter gibt zu eröffnen. Unabhängige Projekte zu präsentieren und qualitativ hochwertige Alternativen zu den großen Marken anzubieten waren das Vorhaben. Dinge mit Geschichte und besonderer Ausstrahlung. ‚Ziel erreicht!‘ behaupte ich mal, liebe Olivia. So entstand Babyssimo.

Entdeckt habe ich den Onlineshop der Französin aus Aix-en-Provence und mittlerweile zweifacher Mutter schon vor einiger Zeit, als ich dort für den Neuen erfolgreich auf Kuscheltier-Recherche war. Ich konnte mein Glück kaum fassen, als ich ganz unerwartet das Label Kauniste Finland entdeckte. Dieses Tablett lachte mich nämlich schon eine ganze Weile an. Und die Schürze muss ich mir wohl auch noch ordern.

apron metsa blue 2

Voller Verzückung klickte ich mich durch die Kategorie *For Mom only!* und vergaß dabei fast mein eigentliches Anliegen.

Ich freue mich unwahrscheinlich, dass ich ein SO FEINES Give Away mit Hilfe von Olivia für euch zusammenstellen durfte. Extra so gewählt, dass es nicht nur für die Muttis passt. Das wäre übrigens auch HERVORRAGEND für das kleine Café von Jessi und mir geeignet.

1. Preis Das Tablett mit dem wir euch frische Donuts servieren.

Kauniste

2. Preis Das unfassbar schöne und mit Leinen bezogene Journal für eigene Rezepte in dem wir neue Ideen notieren, die Ihr uns verratet.

3. Preis Die Enamel Mug in dem wahlweise heißer Kakao mit Sahne oder aromatischer Tee serviert wird. Und das unheimlich schöne und unverwüstliche Küchentuch des japanisches Labels Fog Linen.

Wie hüpfst du in den Lostopf?

Hinterlasse mir einfach einen Kommentar unter diesem Artikel und verrate mir bis zum 08. Februar 2014 welche Flausen in deinem Kopf herumschwirren. Das können auch klitzekleine sein. 😉 Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und im nächste Artikel veröffentlicht. Bitte nur hüpfen, wenn du in Deutschland wohnst.

♥ Dani

Advertisements

194 Kommentare zu “Bravissimo! Ein überaus feines { Give Away } von Babyssimo.

  1. Guten Morgen an diesem Sonntag 🙂
    Ich meine, dass dieser „eigenes Cafe-Traum“ in ganz vielen Köpfen herumschwirrt – ich wollte das früher auch einmal – meine Idee war ein Waschsalon mit einem Internetcafe. Ich war immer schon etwas technikverliebt und da hätte ich wohl aus dem Vollen schöpfen können 🙂 DAMALS wäre der Bedarf tatsächlich vorhanden gewesen, aber meine Mut zu gering.
    Liebe Sonntagsgrüsse,
    Beatrice 🙂

  2. Da hast du ja wieder etwas Feines für uns ausgesucht, Dani!
    Also unser Traum gleicht Deinem…ein winziges Café mit höchstens 20 Plätzen und gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre, das wäre was! Und wer weiß? Vielleicht wird er ja wahr 😊
    Liebste Sonntagsgrüße
    MaLu

  3. Ohhhh, ich habe die gleichen Flausen im Kopf wie ihr zwei hübschen! Ein kleines aber feines Café mit lecker selbstgebackenem – das wärs!
    Liebe Grüße
    Caroline

  4. Guten Morgen!

    Mein Traum wäre ein kleiner Hobbyladen für Bastel- und Nähzeug. Außerdem mit kleinen Kursen zum Mitmachen. Das wäre toll 🙂

    Einen schönen Sonntag noch

    Alwine

  5. Die Flausen im meinem Kopf sind meist klitze- klitze klitzeklein, sie fangen nämlich erst einmal in unserem Zuhause an. Meist fehlt mir das Geld, alles umzusetzen, auch wenn man darüber ja eigentlich nicht spricht. Aber eine Flause wären hübsche neue Küchenstühle, mehr schwarze Accessoires für die Küche, generell mehr Platz also eine größere Wohnung… Eine andere Flause ist, einfach einen Tag in der Woche frei zu haben, um all die Flausen umsetzen zu können. Aber ich glaube, da spielt mein Chef nicht mit…;)
    PS: Sehr hübsche Give-Aways und eine sehr schöne Flause in Deinem Kopf ;-)!

  6. Ich träume auch von einem kleinen Café in dem ich muffins, Cookies und auch quickes und Suppen servieren kann!! 🙂 und die Dinge von Olivia sind wirklich fabelhaft schön

  7. Liebe Dani,
    genau so ein Café gibt es seit einigen Monaten hier im Ort und ich finde das passt auch zu dir.
    Vielleicht springst du ja doch irgendwann.

    Ich träume davon für meine Mäuse Kinderbücher zu schreiben. Bisher ist aber die richtige Figur noch nicht aufgetaucht.

  8. hach, so ein kleines lädchen wäre schon was feines. bei mir jedoch im stil eines ateliers, in dem ich mich kreativ austoben kann, aber auch hin und wieder interessant und leckere veranstaltungen mit freunden und bekannten umsetzte … einfach fest dran glauben und weitermachen! 🙂
    Dir einen feinen sonntag!!

    p.s.: ein tolles lädchen, und tollste dinge, die Du hier vorstellst!

  9. Was für schöne Dinge!
    Meine Flause ist tatsächlich auch ein Café und ich liebe es, diesen Traum zu haben!

  10. Meine Flausen…da gibt es die ein oder anderen.
    Zum einen träume ich von einer Auszeit mit der kompletten Familie, in der wir mehrere Wochen Neuseeland bereisen…oder Kanada…oder doch Asien…??
    Und dann ist da noch die Wohnung auf der schönsten aller Nordseeinseln, die ich so gerne mein eigen nennen würde, um so viel Zeit wie möglich dort verbringen zu können…
    Achja, und dann noch das Buch, das ich gerne veröffentlichen würde, für das es auch schon ganz viele Ideen gibt…

  11. So schöne Giveaways!!! Da hüpfe ich doch schnell mit in den Lostopf! Ich wünsche mir ein altes Hausboot umzubauen zu einer art Bibliothek mit kleinem Cafe. Das liegt dann mal in Berlin auf der Spree oder in Frankfurt auf dem Main. Alle die im Sommer am Ufer entlang spazieren können für ihre Sommerurlaube Bücher aus alten Zeiten entdecken und dabei einen Eiskaffee schlürfen…ooohh jetzt komm ich wieder ins träumen…
    Ebenfalls liebste Sonntagsgrüße
    Nicht die Monika

  12. In vielen von uns schwirrt wohl der Gedanke von einem eigenen kleinen Cafe, bei mir in der Kombi mit einer kleinen aber feinen Buchhandlung. Wer weiß, vielleicht bleibt es ja nicht beim Traum… Sonnige Sonntagsgrüsse vom Wiehengebirge! 🙂
    Astrid

  13. Oh Dani, bitte BITTE mach dieses unfassbar tolle Café auf! Ich werde auch Stammgast, garantiert! Das klingt so himmlisch! Mir schwirren übrigens seit Jahren ganz ähnliche Flausen im Kopf herum, die wir oft bei gemeinsamen Familienessen mit meinen Eltern ausmalen und schon festgelegt haben wer von der Familie für welchen Part zuständig ist und wo unser kleines feines Familienlokal am besten stehen soll. Eine wahrlich traumhafte Vorstellung. Bis es soweit ist helfe ich meinem Mann seine Träume umzusetzen und unsere Firma weiter auszubauen… ist jetzt nicht DAS Vergnügen auch irgendwie was oder?
    Einen tollen Sonntag und liebste Grüsse,
    Kristin

  14. Das beste wäre: ein Süßigkeitenladen! Vollgestellt mit großen und kleinen Gläsern mit lauter bunten Bonbons drin. Und Lakritz. Und Schokolade. Ganz verrückte Sachen aus der ganzen Welt. Und alle Kinder kommen nach der Schule an meinem Lädchen vorbei und kleben am Schaufenster, weil ihnen das Wasser im Mund zusammen läuft. Ganz so wie bei Pippi Langstrumpf… 🙂
    Liebe Grüße, Sabrina

  15. Tja, wer hat sie nicht diese Flausen … Allein der Mut fehlt. Da ich mich selber sehr oft über den großartigen Kaffee an meinem Lieblings-Kaffeeroller freue, es ihn aus meiner Sicht aber an zu wenig Stellen gibt, wäre das ein Traum von mir. Leute an verschiedenen Orten mit frischem Kaffee beglücken, dazu leckere kleine Köstlichkeiten anbieten und mit vielen unterschiedlichen Charakteren in Kontakt kommen. Das wäre schon was …

    So, ich träum dann mal weiter 😉
    Einen herr,ichen Sonntag noch

  16. Guten Morgen,
    ich träume auch von einem klitzekleinen Café. Mit den süßesten Cupcakes, Törtchen und Pralinen. Dem Duft von frischgemahlenen Kaffee und das leise harmonische gebrabbel der Gäste. Hach das wärs!

    Liebste Grüße, Kalinka

  17. Liebe Dani!
    Ja, das eigene kleine Caféchen ist auch mein riesengroßes Träumchen. Mit einem Bücherregal, in dem man stöbern kann, mit Körbchen voll Stricksachen, mit alten Omis, die ihren Kuchen verkaufen dürfen, mit ganz vielen zarten Farben, mit Kunstwerken von Freunden, einer offenen Tür für Kinder, mit ganz viel Sachen selbst gemacht, ganz viel Großzügigkeit, Geschirr aus aller Welt… Die Liste könnte ewig weiter gehen…
    Ganz liebe Grüße,
    nassim

  18. Also ich träume von einer kleinen Papeterie, ab und zu einen Workshop…. hachhhh jaaaa….

    Jetzt drücke ich mir erstmal die Daumen.

    Habt einen schönen Sonntag,
    andrea

  19. Oh ja, in deinem Cafe möchte man einfach nur verweilen!!! Sooo schön und stimmungsvoll. Vielleicht traust du dich ja doch noch mal?
    Von einem netten Cafe habe ich durchaus auch schon mal geträumt, allerdings fehlte mir bisher immer der geeignete Bäcker dazu 😉 Ein Nähcafe wäre im Moment daher eher nach meinem Geschmack – schöne Stoffe und Accessoires, Nähplätze und ein inspirierendes Eckchen mit tollen Kreativbüchern, Zeitschriften – und Cafe/Kuchen. Das wär’s…
    Bleibt aber wohl nur ein Gedanke, deshalb hüpfe ich zum Trost in den Lostopf und hoffe auf ein bisschen Glück. Die gewinne sind soooo schön! Lg Maarika

  20. Ohhh, in meinem Kopf schwirren unzählige kleinere und größere Flausen herum ;-). Ich würde mich gerne mal wieder auf eine längere Reise begeben, am liebsten nach durch Chile bis Feuerland oder noch mal durch Australien oder Südafrika. Die Tiere dort haben es mir angetan. Ich würde gerne mehr und besser fotografieren können… Es gibt so vieles, was ich heute schon gerne tue und was ich in Zukunft gerne weiter oder mehr oder gar neu machen würde… Wo anfangen, wo aufhören… 🙂 Ich hätte auch gerne ein Lädchen für all meine Sächlein…
    Danke für diesen wunderbaren Artikel zu den Flausen und den tollen Links darin – hach, jetzt komme ich heute schon wieder nicht vom Rechner weg. Zum Glück übernimmt das Kochen heute mein Mann :-D…
    Hab einen fabel- und flausenhaften Sonntag, viele Grüße
    antetanni

  21. Flausen im Kopf habe ich vielen, Kostprobe gefällig: Ein Dîner en blanc in meiner Heimatstadt in diesem Sommer zu organisieren. Bisher halten mich alle für verrückt, aber wie heißt es so schön: Alle sagten: „Es geht nicht.“ Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach.

    In diesem Sinne, einen schönen Sonntag liebe Dani! Deine Mona

  22. Was für wunderschöne feine Dinge! Mit denen würde ich gern auch die letzten Wintertage versüßen!
    Flausen geistern immer mal wieder in meinem Kopf herum. Momentan denke ich über einen kleinen Onlineshop nach.
    Liebe Grüße
    Andrea

  23. Ich stehe selbst wahnsinnig gerne in der küche und liebe es, geburtstagsbuffets mit herzhaftem und süßem zu bestücken. Und wenn es auf reisen geht, wird immer für besonderes proviant gesorgt. Mein traum wäre es einen partyservice aufzumachen- für themenbezogene leckereien z.b.die verpflegung bei kindergeburtstagen!
    Liebe grüße und einen schönen sonnrag,
    Katharina
    P.s. ich liebe euer neues buch!! – auch wenn ich bisher übers schmökern nicht hinausgekommen bin, weil uns unser nachwuchs im doppelpack auf trab hält! 🙂

  24. Guten Morgen Dani 🙂
    Das ist ja mal ein Onlineshop den ich als BaldMami noch gar nicht kannte und ich mich da gleich mal durchstöbern werde 🙂
    Ich hab den Traum eines kleinen süßen Kindercafés denn was mir in meiner bisherigen Berufsbahn so aufgefallen ist, gibt es immer weniger Cafés die sich den kleinen widmen und Platz für sie schaffen, sei es eine kleine Spielecke oder auch mal Platz für nen Kinderwagen. An das Projekt würd ich mich gern wagen, denn hier gibt es leider so ein Angebot nicht und ich denke jede Mami würde sich über eine ruhige 5 min Kaffeepause freun 🙂
    Einen wunderschönen Sonntag wünsch ich
    Liebste Grüße
    Eve

  25. Guten Morgen!
    Meine Flausen wäre ein Deko-Laden mit etwas Floristik und schönen Stoffen.
    Gern schaue ich immer auf deinem Blog. Schönen Sonntag 🙂

  26. Oh ja die Flausen. Die kenne ich zu gut. Grade auch die mit dem eigenen kleinen Cafe. Da denke ich oft in der Mittagspause drüber nach, dass in der Straße meines Büros so etwas auf jeden Fall noch fehlt. Ich denke allerdings, dass es hier bei einer Flause bleiben wird :D.
    Aber es gibt noch so viele Dinge die ich mir sonst so in den Kopf setzte. Ich könnte ständig in den Urlaub fahren. Mir fallen fast täglich neue Ziele ein. Wären mein Freund und mein Geldbeutel nicht so bestimmend, währe ich wahrscheinlich schon längst pleite 😀

    Hab noch einen schönen Sonntag!

  27. Hallo Dani,

    Deine/Eure Flause gefällt mir. Vielleicht schafft Ihr es ja, das Ganze Wirklichkeit werden zu lassen … 😀

    Meine Flause sah mal ähnlich aus: ein Bücher-Teddybären-Café. Eine Seite Bücher, eine Seite Teddys und in der Mitte ein Café. Und dort kann man es sich mit dem frisch gekauften Buch bei einem Heißgetränk und Gebäck gemütlich machen, während man den ebenfalls frisch gekauften Teddybären im Arm hält … :o))

    GLG
    Helga

  28. ein sehr geines give-away, da will ich gerne dabei sein! Meine Flausen sind bescheiden – ich würd mal gerne einen Monat frei nehmen und alle Rezepte ausprobieren, die sich im Lauf der Jahre hier angesammelt haben und bisher nur zu einem Bruchteil bisher erprobt werden konnten. Und das dann kombiniert mit einer offenen Tür für alle Freunde, die sich als „Versucher“ zur Verfügung stellen und die in diesem Monat entstehenden Kuchen, Keks, Muffin und Marmeladen-Berge abtragen 🙂
    Einen schönen Sonntag wünscht Katrin

  29. hey, ich denke mein größter traum ist es das zu tun, was ich wirklcih will. Egal in welchem beruf sollte man gerne arbeiten und nicht mit unmut den tag beginnen. Ich hatte immer daran gedacht eine klein boutique zu haben, mit vintage kleider und von mir selbstgenähten teilen:-)

    http://lucandrob.wordpress.com/

  30. Eigentlich habe ich ganz ähnliche Flausen. Ich träume von einem Gallerycafé mit tollem 3rd wave Kaffee, selbstgemachtem Kuchen, eingerichtet in einem Stilmix aus Vintage und Skurilem. Den Traum hab teile ich mit zwei meiner Freundinnen, die sofort mit einsteigen würden!

    Hälsningar,
    Jan

  31. Hallo liebe Dani, ich plane mit meiner Mutter ebenfalls ein schnuckeliges Café, das aber zugleich Buchladen für neue und gebrauchte Bücher sein soll. Man kann sie kaufen oder im Café bei einem süßen Teilchen schmökern. Lg Carina

  32. Ein absolut süße Idee! Ich hab mich sofort wiedergefunden in deinem kleinen Café. Für meine Verhältnisse gibt es in Hannover, viel zu wenige Orte die einen individuellen Kaffeegenuss ermögliche;)
    In meinem Herzen ist seit langem ein der Wunsch nach einer kleinen Pension am Meer verankert.
    Nur ein paar Zimmer, in feinem maritimen Stil.
    Dabei würde es morgens ein reichhaltiges Frühstücksangebot geben, mit lauter selbstgemachten Köstlichkeiten aus der eigenen Küche.
    Ein wunderschöner Garten mit Selbstangebauten, das dann auch verarbeitet wird zum Frühstück und noch im kleinen Tante Emma Laden verkauft wird. Dabei dürfen süße Köstlichkeiten natürlich nicht fehlen.
    Ach ja, man sollte seine Träume ja leben. Mal sehen wann es soweit ist;)

  33. Guten Morgen an diesem schönen Sonntag!
    Mein größter Traum ist es auch ein kleines, schnuckeliges Café zu eröffnen und dort allerlei süßes saisonales Gebäck anzubieten. Ich schwanke noch etwas zwischen gemütlichem Landcafé auf einem Hof oder ein kleines Lädchen direkt in der City. Diejenigen die den Mut haben alles in diesen Wunsch zu investieren beneide ich wirklich sehr!
    Liebe Grüße
    Steffi

  34. In dein Café würde ich sehr sehr gerne kommen!! Und die Sachen von babyssimo sind einfach wunderbar!! In meinem Kopf spukt gerade wild der Gedanke an eine USA-Reise im Sommer… mal sehen, was aus dem Traum wird…

  35. Hallo, bei mir gehen auch viele Flausen im Kopf rum. Aber die stetig wieinderkehrende Flause ist die, von einer eigenen Wohnung. Noch wohne ich in einer WG, aber in meinem Kopf hab ich die Wohnung schon eingerichtet, inklusive Wandfarben und Bildern an der Wand. Ich weiß, welches Sofa ich will und ich sammle schon – nicht nur in Gedanken – auf Trödelmärkten und überall kleine Dinge und eines Tages – frühestens in einem Jahr (dann bin ich fertig mit dem Studium) werden all diese Dinge einen Platz in meiner Wohnung haben, in die ich dann mit meinem Freund und meinen beiden Katzen ziehen werde. Und dann werd ich arbeiten und Kinder haben (erstmal eins) und jeden Tag in meiner eigenen Küche kochen und backen. Was freu ich mich auf diesen Tag und das Leben. Und solange spinn ich die Flausen in meinem Kopf einfach weiter. Und es wäre toll, einen von deinen Gewinnen mit zu den kleinen Dingen hinzuzufügen, die diesen Traum immer ein bisschen realistischer werden lassen…

  36. Guten Morgen,
    ich träume von einem kleinen eigenen Label mit meinen Kreationen rund um Schmuck. Vielleicht wurd es dank DaWanda in diesem Jahr noch realistisch, wer weis 🙂 Libw Grüße Britinga

  37. Mein größter Traum ist es, nach Alaska zu gehen. Mit einem Rucksack durch das Land reisen und mit meiner Kamera die atemberaubende Landschaft und Tierwelt aufnehmen. Unterwegs sein und an neuen Orten einen platz zum ausruhen finden. Und wenn ich dabei eine Hütte finde, die ich so schön finde, dass ich sie nicht mehr verlassen möchte dann lasse ich mich dort mit meinem liebsten nieder. Genieße die Freiheit und Einsamkeit. Und die Kälte und den Schnee. Und mein leben!

  38. Meine Flausen heißen Yoga, Klamotten und ganz viel Freizeit😂😂. Ich bin Yogalehrerin und Vertriebler (kinderklamotten). Wie passt das zusammen? Ich finde super😉 Dann liebe ich auch noch backen und dekorieren. Mein Traum wäre eine Yogalounge, im Frontbereich eine kleine Ecke mit Klamotten und Accesoires, vor der Yogastunde ein lecker Chai und danach ein feines Küchlein😍…träumen ist so wichtig!! Herzliche Grüsse, Klaudia😊

  39. Hallo Dani,
    ich träume davon, dass meine Bücher gedruckt und auf den Büchertischen der Buchläden verkauft werden und ich mit meinen Liebesgeschichten viele Frauen zum Träumen bringe. Bis ich in die Verlagswelt aufgenommen werde, schreibe ich einfach weiter und verliere mein Ziel nicht aus den Augen.
    Christina

  40. Mahlzeit 🙂
    ich habe schon als kleines Kind von einem eigenen Buchladen mit einer kleinen Cafe-Relax-Ecke geträumt, weil ich unseren Buchladen immer so schön fand. Jetzt steht er leer… meine chance??? Ich weiß es nicht…
    lg Alex ^^

  41. Sehr sehr schön, deine Flausen und dieser Post und die GiveAways erst 🙂
    Meine klitzekleiner Traum wäre ein kleines Café, irgendwo am Strand, nur selbst Gemachtes zum verkauf und die aller besten Teesorten der Welt 🙂

  42. Guten Morgen 🙂
    Oh ja, so ein Café, das wäre eine feine Sache oder ein kleiner Versandshop für leckeren Kuchen aus dem Glas! Mit allen Geschmacksrichtungen, die meine Kunden wollen 🙂
    Wobei ich dich für die vielen Buchveröffentlichungen auch sehr bewundere, das fänd ich auch großartig, so ein eigenes Kochbüchlein mit meinem Bild drauf. Hach!
    Na wer weiß.. eines Tages erfüllt sich vielleicht einer dieser Träume..
    Liebe Grüße Björn von Herzfutter

  43. Hallo,

    seit dem ich klein bin träume ich auch von einem kleinen Café. Ich gehe gerne selber in Cafés und genieße dort einen Cappuccino oder einen Kaffee. Die Atmosphäre in den kleinen Cafés ist einfach wunderbar und ich liebe den Geruch von frisch gemahlenem Kaffee. Zudem träume ich davon, dass junge Künstler der Region in meinem Café die Möglichkeit haben ihre Kunstwerke dort auszustellen und zu verkaufen. Damit könnte man vor allem unbekannten Künstlern die Möglichkeit geben gesehen zu werden und sich bekannt zu machen.
    In meinem Café würde es eine kleine Keks- und Kuchenauswahl geben sowie Sandwiches und Bagles. Als meine Cousins und ich ca. 8 Jahre alt waren haben wir rum gesponnen, dass wir zu 3. doch ein Restaurant eröffnen könnten und seitdem schwebt mir mein Café im Kopf herum. Den Schritt habe ich aber auch nie gewagt. Zum einen,weil ich mich für keine kreative Bäckerin halte und zum anderen soll der Schritt in die Selbstständigkeit gut überlegt sein. Aber ich mag den Traum und an verregneten Nachmittagen falle ich gerne mit einer Tasse Kaffee in diese Traumwelt.

  44. Hallo Dani,
    ich träume davon (und überlege noch), meine gestrickten Babysachen und Ähnliches in einen Online-Shop zu verkaufen. Vll. traue ich mich ja irgendwann *grins*
    LG Claudia

  45. Oh herrlich diese Flausen;-)Ich wäre auch dafür-nimm all deinen Mut zusammen und verköstige uns in deinem eigenen Cafe:-))An Stammgästen wird es nicht mangeln!Meine „Flause „ist irgendwann mal hier auf dem Dorf einen kleinen Laden zu haben mit Deko ,Blümchen und Büchern und viel Schokolade-Hach….!Gerne hüpfe ich nun noch in den Lostopf hinein!schönen Sonntag
    Katrin M.aus OAS

  46. Ich träum von einer Kreuzfahrt im östlichen und westlichen Mittelmeer.
    Zwei Wochen einfach nur mal andere Leute und Länder kennenlernen. Meine Eltern leben diesen Traum bereits und ihre Fotos haben mir diese Flausen in den Kopf gesetzt. Wenn meine Jungs aus dem Haus sind, werde ich mir diesen Traum erfüllen!!

    Viele Grüsse
    Tanja

  47. Ich habe ganz viele Reise-Flausen im Kopf. Ständig verschlägt es mich im Kopf irgendwo anders hin. Ich möchte Zelten und die Welt sehen, und fotografieren und in kleinen Cafés die Köstlichkeiten der verschiedenen Kulturen probieren. Am liebsten sofort und jeden Tag woanders. Das wäre toll.

  48. Oh jaaaaa babyssimo ist einfach ein toller shop und gerade wenn die hormone eh nur auf „nestbau“ programmiert sind… (hilfe, wer leiht mir seine volle kreditkarte?!)
    und so eine „flausige berufliche neuorientierung“ schwirrt hier auch immer im kopf herum… leider fehlt hier immer der mut (und der lottogewinn), um noch einmal von vorn anzufangen und etwas neues zu starten…
    aber naja: die flausen wird mir der baldige neue erdenbürger wohl noch austreiben 😉

    ich drück mir die däumchen für dein tolles giveaway und schicke dir die allerbesten grüße
    jules

  49. Liebe Dani,

    ich würde soooo gerne einen Dekoladen aufmachen und dort all die feinen Sachen verkaufen, die ich im Netz finde oder auch selbstgemachtes…. Dann hätte man wenigstens einen Grund für all das Stöbern, denn kaufen für sich selbst kann man leider nicht alles!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Simone

  50. So eine schöne Flause… und man kann sich das Café richtig vorstellen, so wie Du davon erzählst. Meine Flause ist es mal eine Schule zu gründen.

  51. Hey Dani,
    deine „Flausen“ kann ich sehr gut verstehen 🙂
    Ich habe auch schon das eine oder andere Mal davon geträumt Menschen mit Leckereien glücklich zu machen! Jedoch schweben da immer auch so viele andere Sachen drin herum, dass ich mich nie entscheiden könnte, welchen Traum ich nun verwirklichen möchte! .. aber Flausen beiseite..
    Im Moment ist mein größter Wunsch eine gesunde Familie mit gesundem Bald-April-Nachwuchs zu haben 🙂
    Der Babyssimo-Shop ist wirklich wunderbar.. habe dort schon oft gestöbert.. mir hat es die Geschirr und Besteck-Ecke angetan.. aber bis unser Kleiner das benutzen kann, werden wahrscheinlich noch viele Monate vergehen 🙂
    Vielleicht gibts ja jetzt erstmal ein Tablett, ein Journal oder einen Mug für mich 🙂
    Alles Liebe
    esther von annosarusrex

  52. Liebe Dani,
    auch ich träume von einem Cafe. Bei mir wäre es ein Cafe in der Kombination mit einer Art Bücherei. So das man sich gemütlich hinsetzen kann, etwas tolles trinkt und etwas süßes Isst und dabei kann man in einem Buch schmöckern.

    liebe Grüße Anna

  53. Ich habe da so eine Flause – die spinnt schon ewig in meinem Kopf umher. Ich würde gern mit meinen zwei besten Freundinnen einen Partylieferservice eröffnen – für Kleingebäck ❤
    Das ist so unser Traumding – vllt bekommen wir alsbald mal einen kleinen Auftrag von Bekannten oder so 🙂 Drück mir die Daumen!

  54. Meine Flausen sind ein Kreativcentrum mit kleinem Cafe. Ganz unterschiedliche Workshops werden dort angeboten. Das wäre so schön, wenn diese Flausen Wirklichkeit werden würden.
    Sonnige Grüße
    Kheira

  55. Hallo DANI,
    seltsam, das soviele die Idee mit dem „eigenen kleinen Ding“ im Kopf haben. Ich würd so gern das 100 Jahre alte Häuschen meiner Oma (wunderbar idylisch im bayerischen Wald gelegen am Sonnenhang mit tollem Ausblick) umbauen. In einen kleine Kreativoase. Bei uns im Ort gibts soviele talentierte Mädels, Frauen und Männer – jeder kann was anderes besonders gut. Der eine malt, der andere töpfert ganz bezaubernde Dinge, die andere macht mit ein paar Freunden tolle, urige Musik, die andere backt Traumhafte Torten….. Ein Treffpunkt aus diesem umgebauten Mauern, für kleine und große Künstler, ein Verkaufspunkt, ein Aufenthaltsraum zum Gedankenaustausch und Ideen sammeln… so verrückte Sachen fliegen mir im Kopf rum….. Ein Traum!!!!! Nur ein Traum!
    Liebe Grüße
    Liane

  56. Was für wunderschöne Dinge! Meine Flausen drehen sich ebenfalls um ein kleines Café… Aber mit integriertem Buchladen! Oder ein Café für Leseratten, wo überall Bücherregale herumstehen und jeder sich bedienen kann. Irgendwie so etwas… Hach, das wäre so schön! 🙂

  57. Das ist wirklich ein schönes Giveaway! Ich liebe Babyssimo und kaufe regelmäßig dort ein 🙂 Hmm, welche Flausen habe ich? Am liebsten würde ich einfach alles mal liegen lassen und 1-2 Jahre ins Ausland abhauen. London oder New York oder Tokyo. Es muss schon was großartiges sein, damit ich Köln den Rücken zudrehen würde 😉

    Liebste Grüße, Nadine

  58. Oh ja die Flausen…
    Da gibt es so einiges, aber am allerschönsten wäre ein kleines Lädchen mit vielen selbstgemachten Leckereien. Sei es ein Cafe oder eine Zuckerbäckerei, in der auf Bestellung gebacken und geliefert wird. Hach… es wäre soooo schön.

    Und natürlich würde ich mich auch riesig über eins der Give-Aways freuen 🙂
    LG Tina

  59. Liebe Dani,

    Babyssimo finde ich toll. Dort habe ich mir das komplette Falcon-Enamelware Geschirr gekauft. Und ich liebe es. Meine Flausen kann ich im Einzelnen gar nicht beschreiben, da ich – glaube ich – jeden Tag welche im Kopf habe. Deshalb nennt mich mein Ehemann auch liebevoll „Wildfang“ oder Wildwuchs“. Herzliche Grüße, Celia

  60. Hallo Dani,

    sag Bescheid, wenn dein Cafe eröffnet- ich komme sofort vorbei ;0)
    Danke für den Shop-Tipp – es kommen gerade jede Menge Babys auf die Welt, da kommt er gerade recht.
    Mein Losglück versuche ich gerne- besonders die Tasse und das Geschirrhandtuch haben es mir angetan…
    LG vom See

  61. Ach ja meine Flausen entsprechen den deinen ziemlich gut 🙂 ich hätte gern eine Kombi aus Kaffee, Bioladen und Deko/ selbstgeschneidertes im Schweden Look .das wäre doch was! Ich warte nur noch auf den großen Lottogewinn 😉 LG Bine

  62. Hallo. Flausen…nun ja. Ich habe gerade den Drang Schmetterlinge zu basteln. Und Papierblumen. Und alles damit zu verschönern. Und ich würde wirklich gerne eines von den Give-aways gewinnen… 🙂

  63. Flausen habe ich ja viele im Kopf. Eine – ein Backbuch mit meinen liebsten Rezepten – habe ich inzwischen sogar umgesetzt. Die Idee mit einem kleinen Bistro hatten die liebste, ebenfalls backwütige Kollegin und ich auch schon – falls es uns auf Dauer in der Biologie langweilig wird. Und dann gibt es selbstbackene Brote und Brötchen, leckere Kuchen und tolle Torten … auch wenn ich weiß, dass die Realität eines Cafes gar nicht so romatisch-entspannt wie in meinen Träumen ist, träumen kann man ja…

  64. Oh man, ich habe echt viele Flausen im Kopf, zum Beispiel möchte ich Reisen, ich möchte alles sehen und neues Entdecken, neue Sprachen lernen und neue Menschen kennen lernen. Das ist ein großer Traum von mir und ich hoffe, dass ich ihn mir irgendwann einmal erfüllen kann.

  65. Hach im Moment plane ich die Erweiterung der Küche, so nach dem Motto…DIE Mauer muss weg!!!!LG
    Kathrin

  66. Meine Flausen? Koffer packen und ab nach Berlin. Rein ins kunterbnte Treiben und nie mehr dort weg. Ich werde das realisieren! For sure 🙂
    Schönen Sonntag
    Gabs

  67. Ohhh, ein Laden voll mit wunderhübschen Kindersachen, Kuscheltieren und ausgesuchtem Spielzeug… Das wärs!

  68. Ich träume von einem kleinen feinen Räumchen voller Stoff und Zubehör, nette Gespräche mit Leutchens, die vielleicht was genäht haben möchten und dann vielleicht der ein oder andere Nähkurs?
    Du hast ja wieder ein tolles Give Away für uns. Grad das Rezepte Buch wäre große klasse, schauen wir mal…
    Netten Gruß von der dagi

  69. ach, so ein kleines cafe im skandinavischen stil ist mein großer traum. ich bin voljsschullehrerin aus leidenschaft – aber dies wäre wirklich mein traum… so ähnlich wie das „cupacakes“ in wien oder das „berlinchen“ in graz… ja, irgendwann vielleicht… irgendwann….

  70. Hallo Dani,
    also ich käme sofort bei dir vorbei!
    Meine Flausen drehen sich um ein kleines Lädchen voll mit Sachen, die das Leben schöner machen 🙂 In Zeiten des Internet-Shopping-Wahns allerdings ein sehr gewagtes Unterfangen, daher wird’s wohl bei den Flausen bleiben…
    Liebe Grüße
    Tanja

  71. Ja so ist das!- meine Flausen sind ein Café am See in Schweden… Freitags backen ohne Ende und dafür nur am Wochenende geöffnet… Dazwischen die Natur genießen und Bücher binden, hach!
    Wann ist der Zeitpunkt dafür? Ich hoffe, dass zur Vorfreude auch noch ein großer Wille kommt… Dann klappts bestimmt! Liebe Grüße, Bärbel

  72. Hihi, ich hab ganz bestimmte Flausen zur Zeit im Kopf, denn meine Mini-Me soll noch eine Mini-Mini-Me bekommen 😀 Wollen wir hoffen, dass sich diese Flausen auch bald erfüllen 😉

    LG,
    Sabrina

  73. Liebe Dani,
    was für wunderschöne Dinge es wieder einmal zu gewinnen gibt 🙂
    Unser Traum wäre ein Mama-Cafe-Lieblings-Austausch-Lädchen. Das würde nach unseren Träumen so aussehen:
    Die Wände sind zart und ausgeglichen in pastellblau und pastellrosa weiß gestreift, in der einen Ecke gibt es kleine Besonderheiten für die lieben Kleinen zum Anziehen und Spielen, in einer Ecke ist Literatur die sehr zu empfehlen ist und dann noch eine kleine, gemütliche Sitzecke, in der die Mamis und Zwerge Kaffee von feinster Art schlürfen dürfen (natürlich auch Kiddies-Kaffee) und leckere Küchlein aus eigener Herstellung verzehren können. Ach, immer wenn wir darüber sprechen (schreiben) haben wir mehr und mehr die Sehnsucht danach, sind aber einfach zu feige!?!
    Ich würde mich sehr über einen kleinen, aussergewöhnlichen Gewinn von Dir freuen.
    Mit lieben Dank für Deinen schönen Blog, habt einen schönen Sonntag
    Kathi von Abrakadibri

  74. Hallo,
    Meine Flause, welche ich mir gestern in Kopf gesetzt habe, meinem Mann am 05.02. zum 37 Geburtstag 37 Herzberliner backen.
    Mit Sicherheit werde ich das auch durchziehen, und ich bin schon aufs Ergebnis und sein Gesicht gespannt.
    Liebe Grüße
    Daniela

  75. Oooh, schööön!
    Und ganz ehrlich, ich träume auch von meinem eigenen kleinen (veganen) Café… Da sich das mit dem veganen Backservice aufgrund der Bürokratie in Deutschland (grummel, wer hat schon einen Meisterkonditor im Ärmel?) nicht realisieren lässt, träume ich jetzt halt weiterhin davon… Seufz… ❤

  76. Oh ja das kenne ich nur allzu gut. Mein Traum eine kleine Pralinenmanufaktur mit angeschlossenem Café…Ein schöner Traum, vll mache ich ihn wahr, wenn ich mutig genug bin 🙂
    Ich würde mich wahnsinnig über einen Gewinne freuen, alle drei Preise sehen sehr schön aus!
    Liebe Grüße und ein schönes WE,
    Antoniia

  77. Hui, Flausen hab ich so viele…Mein Blog war eine Flause, das ist 2013 wahr geworden. Und die nächsten Flausen werden diesen Sommer wahr, wenn die Perle, die Perlenpatin und ich mit dem VW Bus in den Nord-Osten fahren (Estland ist unser Ziel). Und was da noch rumschwirrt ist unsere gemeinsame Amerika Reise, um der Perle meine zweite Heimat zu zeigen…das wird in 2 Jahren soweit sein, hoffe ich…Aber da schwirrt soviel und das ist auch gut so….ich hüpfe gern in den Lostopf, du hast da echt ganz tolle Sachen rausgesucht!

  78. jetzt hab ich grad schonmal kommentiert und es sagte mir “ this comment could not be posted… “ falls ich also 2mal kommentiere tuts mir leid.

    ALSO – ich kann dich super verstehen. Denn genau dieses Träumchen habe ich schon seit Jahren. Ein eigenes kleines Café. Mit leckeren Cupcakes, Schokokuchen und einer kleinen gemütlichen Bücherecke !! Hach, dass wäre toll.
    Die Leute die kommen lachen viel, fühlen sich wohl und werden nach und nach zu Freunden. Träume träume…. 😉
    wer weiß, vielleicht werden sie irgendwann wahr.

    Hab einen schönen Sonntag !

    kussi
    Dani

  79. Hallo Dani,
    heute bin ich durch Zufall auf deiner Seite gelandet, ich bin begeistert! Und auch ich bewerbe mich als Stammkundin in deinem Café!
    Mein eigener Wunschtraum geht aber in eine ganz andere Richtung: Ich möchte irgendwann mal meine eigene Praxis haben. Mal sehen ob es sich realisieren lässt.
    Viele Grüße
    Steffi

  80. Das Tablet, das Tablet, das Tablet! Das ist absolut bravissimo! ♥
    Liebe auf den ersten Blick!

    Ich habe die Flausen jetzt einfach mal gemacht. Ha!
    Ein kleiner, spontaner (na gut, ist erst im April, aber die Buchung war spontan und güüüünstig!) WE-Trip einfach nach Spanien zu machen!
    Ich mag raus, kurz Pause machen! Drei Tage abschalten & nicht erreichbar sein!

    Und bis dahin, serviere ich mir gerne ein paar churros con chocolate auf dem schönen Tablet! 😉

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Maria

  81. Meinst du, in eurem Cafe wäre auch ein Plätzchen für einen Backbuben frei? Das was du da nämlich beschrieben hast, ist sozusagen 1:1 auch meine Vorstellung von meinem Cafe. Nur ohne Dutt 😉

    Liebe Grüße,
    Markus

  82. hach, diese flausen! ich kenne sie nur zu gut und beneide und bewundere jeden, der den mut hat, sie realität werden zu lassen. in meinem kopf schwirrt die flause „suppenküche“ seit jahren wild umher und ich frage mich, ob ich mich jemals trauen werde, den schritt zu gehen!
    deine „flause“ würd ich jedenfalls gerne besuchen – allein das lesen stimmt mich schon ganz muckelig!
    herzlichst, christine

  83. Das möchtest du wirklich wissen? Ganz sicher? Na gut… Dann träum ich von einer perfekten „Blogger Wohnung“ wie aus dem Katalog oder wie eben aus Blogs wie dem von Vera… 😀
    Liebste Grüße, Sharon 🙂

  84. Hüpf, Hüpf… in den Lostopf. Denn ich habe auch so eine kleine „flause“, wie du es nennst im Kopf. Und zwar von einem kleinen Lieferservice. Oft backe ich Muffins, Küchlein oder Kekse in größeren Mengen. Mit meinem Freund alleine schaffe ich es nicht die feinen Gebäcke alleine zu verspeisen und daher würde ich gerne einen LIeferservice aufmachen. Leckereien von Anna’s Teller …schwups auf einen ganz anderen Teller….
    Viele grüße
    Anna von Anna’s Teller

  85. Das sind wirklich tolle Sachen. Also in meinem Kopf schwirrt auch schon seit Jahren der Traum von einer Weltreise, wenigstens einer kleinen… Zumindest will ich aber unbedingt MEHR und intensiver reisen. Wenn alles klappt, steht dieses Frühjahr immerhin eine Reise nach Marokko an, inklusive Wüstentour mit Kamel 🙂

    Alles liebe,
    Mira

  86. Liebe Dani,

    auch hier schwebt die Idee eines Cafés mit Buchladen herum – in der letzten Zeit bin ich aber auch ganz besonders sensibel für Allergien, Veganismus etc. geworden. Daher würde ich sehr, sehr gerne „konventionelle“ Backwaren anbieten, aber auch glutenfreies, veganes Gebäck und und und… Wer das Strahlen auf dem Gesicht eines Menschen mit einer Intoleranz oder speziellen Esswünschen sieht, wenn es etwas gibt, was er/ sie auch essen kann, weiß, was ich meine :).. vielleicht erfüllt sich mein Wunsch eines Tages :)!

    Euer Café, liebe Dani, würde ich auch herzlich gerne besuchen und bin gespannt, ob sich Dein Plan umsetzen wird :).

    Bis dahin hüpfe ich in den Lostopf und hoffe, dass ich vielleicht gezogen werde und mich an einer der wunderbaren Sachen von babyssimo zu erfreuen :).

    Herzliche Grüße und einen wunderschönen Start in die neue Woche, Deine Nora

  87. Welcher Foodblogger träumt nicht von einem Cafe, Suppenladen oder Restaurant? Ganz sicher werde ich mir den Traum eines Tages erfüllen 🙂
    Liebe Grüße von Lena

  88. Die Sachen sind wundervoll! Das Tablett hat es mir besonders angetan. Sind gerade umgezogen und es würde perfekt in meine neue Küche passen. Flausen? Klaro: ein zweiter Hund 🙂
    Schönen Sonntag!
    Irene

  89. Hallihallo,
    Das eigene Cafe schwirrt mir auch schon im Kopf herum und meine beste Freundin und ich sammeln auch schon jede Menge Ideen für die Umsetzung 🙂 Aber jetzt wird erstmal das Gap Year zu Ende gebracht und dann studiert 🙂
    Ganz viele liebe Grüße aus Paris!!!
    Sophia

  90. Warum trauen wir uns wohl alle nicht, wirklich ein kleines Café zu eröffnen? Wenn doch so viele den Traum haben – ich gehöre nämlich auch dazu… Hm, eigentlich sollte man es wagen. Und ein Backbuch würde ich auch sehr gern schreiben. Ein Blog ist ja immerhin ein Anfang, wie man beispielsweise an dir, Dani, sehen kann. 🙂
    LG, Becky

  91. Auch ich habe einen kleinen Traum von einem gemütlichen Kaffee wo ich meine selbstgemachten Torten und Kuchen anbiete. Dazu leckere Tees und Kaffees. Ach ja. Schön wårs. 🙂
    Übrigens ganz tolle Sachen die du an uns verlosen willst.
    Liebste Grüße,
    Joanna

  92. Ja ein eigenes Café ist auch einer meiner Träume! 🙂
    Du solltest es versuchen!
    Würde mich sehr über das give-away freuen
    liebe Grüße
    Mimi

  93. Ich habe mir eben die vielen Flausen und kleine- große Träume in den Kommentaren durchgelesen. Unbeschreiblich schön wieviel Kreativität und Sehnsucht in den Köpfen der Menschen steckt. Doch was hindert uns meistens daran, an diesem Traum zu arbeiten. Ich wünsche mir mit meinem Liebsten auszuwandern, die Zelte hier in Deutschland abzureißen und einen Neuanfang zu starten. Aber irgendwie fehlt einem der Mut aus der sicheren und gewohnten Umgebung auszubrechen. Aber ganz vielleicht wird es bald der Fall sein. Ich drücke allen die Daumen um irgendwann ihre Träume, die jetzt vielleicht noch hinter kleinen Flausen versteckt sind, zu verwirklichen.
    Liebe Grüße
    Alexandra
    A.cappes@gmx.de

  94. Ein kleines Bed and Breakfast mit schön gestalteten Zimmern und leckerem Frühstück an einem Fluss oder See, das wäre mein Traum: LG Andrea

  95. Ich finde, du solltest dich mal am Traum vom eigenen Cafe versuchen! Das wäre bestimmt wunderbar 🙂
    Mein Träumchen wär es, einfach mit einem Rucksack loszuziehen und die Welt zu erkunden 😉
    Liebe Grüße,
    Vivi

  96. ich habe gestern mit meinem besten ganz fleißig geplant und recherchiert und ausgemalt für einen trip den wir wahrscheinlich nie machen werden weil wir vermutlich zu alt dafür sein werden wenn wir ihn uns leisten können.. aber es gibt eine rallye start 2015 von hamburg nach shanghai in 50 tagen mit alten oder kleinmotorigen autos und darauf hätten wir echt bock – da wär die tolle tasse perfekt. da gabs bei der oma früher auch immer den kakao draus. hach.. ick träum ma noch’n weilchen ja.. ♥

  97. Na, so Flausen mit ’nem eigenen Café haben ja einige. Auch eine Freundin von mir… Mich hätte sie gern als „Konditorin“ an ihrer Seite.
    Ich „spinne“ gerade darüber, meinen Mann zur SilberHochzeit erst nochmal vor den Altar zu bringen (mein Wunsch) und dann eine mehrwöchigen Aufenthalt in Neuseeland zu verbringen. (sein Traum).. 🙂

    …und jetzt drück ich mir selbst ganz ganz fest die Daumen, dass ich zu den glücklichen Gewinnern zählen darf 🙂

    LG
    Sabine R.

  98. Hallo 🙂 Ich liebe deinen Blog. So kreativ und schön geschrieben und gestaltet. Ich habe viele Flausen und Träume….mein absoluter Lebenstraum wäre es Innenarchitektin/Interior Designer zu werden und ganze Häuser für Kunden zu gestalten und einzurichten. Außerdem würde ich gerne in Australien an der Gold Coast leben und mir dort ein Haus mit Blick auf das Meer kaufen.

    Vielen lieben Dank für das tolle Giveaway. Ich würde mich riesig freuen! ❤

    Liebe Grüße,
    Hannah

    http://tinydesigncorner.blogspot.de/

  99. Hm, ich möchte einfach erst einmal für mich und ein paar nette Menschen um mich herum diese leckeren Kuchen und Cupcakes ausprobieren, die man auf Blogs und Kochzeitschriften findet. Aber dafür erst einmal die Zeit finden – und das auf einen Zeitraum verteilen, der nicht bei meinem Bekanntenkreis zu völligem Übergewicht führt. Die Cafe-Idee finde ich aber auch seeehr nett!

  100. Oh wie süß!
    Ich träiume davon mir ein haus zu kaufen und darin denn ganzen lieben langen tag zu werkeln!
    Vielleicht beginnt mein ausstand ja schon mit einem deiner give aways?
    Liebe grüße aus dem wunderland,
    eLLy

  101. Hej liebe Dani,

    lang lese ich deinen Blog und Flausen habe ich Ähnliche. Ein Cafe kombiniert mit einem kleinen Buchladen, in welchen kein Geschirrteil so aussieht wie das andere, mit leckeren Keksen und Kuchen, feinen Suppen und Salaten und Stullen.
    Oder eine andere Flause, die statt Haaren aus meinem Kopf wächst und ganz laut schreit endlich, endlich noch einmal eine lange Auszeit in Schweden und Dänemark zu nehmen und dort viel Kunst zu gucken, in Cafes sitzen, Kuchen essen und Leute anzuschauen. Und es endlich schaffen diese Sprache so fließend zu sprechen, dass ich nicht nur Kaffee bestellen kann.

    Viele herzliche Grüße
    Franziska

  102. Ach, ich denke solche Flausen von einem eigenen Cafe hat wohl jeder im Kopf. 🙂
    Zusammen mit meiner Freundin träume ich auch schon lange von einem Cafe, wo es nach unseren leckeren Küchlein riecht und man nicht nur nett sitzen sondern auch noch einkaufen kann. Vorzugweise unsere selbstgemachten Produkten gemischt anderen tollen Sachen. Die stehen dann in unserem selbstgebauten Regal aus alten Obstkisten. Neulich hat sich auch noch eine Freundin eingschaltet, die dann nebenan ihren Bioladen aufmacht. Ach ja, die Träume 🙂

    Liebe Grüße,
    Sophie

  103. Ich hatte sehr lange den Wunsch mich selbstständig zu machen, aber so viele Ideen und Interessen, dass ich mich nie entscheiden konnte. Mir ist Tier- und Umweltschutz wichtig, ich bin aber auch sehr an Wirtschaft(sthemen) interessiert, ich schreibe und lese gerne, gehe aber auch gerne shoppen (vor allem Naturkosmetik) und ich lebe bio-flexivegan. Ausserdem: Ist Selbstständigkeit nicht viel zu riskant?

    Anfang diesen Jahres habe ich ein Online-Magazin zum Thema Nachhaltigkeit gestartet, das es mir tatsächlich ermöglicht, alle meine Interessen unter einen Hut zu bringen – Mit The bird’s new nest habe ich mir einen Lebenstraum erfüllt. Ich kann jedem nur empfehlen, seinen Traumen zu folgen – auch wenn etwas unmöglich oder unvereinbar erscheint, es gibt für alles einen Weg. 🙂

  104. In meinem Kopf geistert schon seit Jahren ein Hostel. Oder kleines aBer feines Hotel. :-)) Aber jetzt hüpfe ich erstmal in den Lostopf. Angenehme Woche! 🙂

  105. Mir scheint, die Flausen sind hier bei allen recht ähnlich gelagert 😉 … Ich gestehe, ich träume auch so ein bisschen von einem Lädchen, in meinem Fall mit Näh- und Handarbeitssachen (und einem kleinen Café dabei?). Vielleicht etwas realistischer ist die Flause, einen Dawanda-Shop aufzumachen, die werde ich eventuell bald umsetzen!

    Liebe Grüße,
    Mareike

  106. Liebe Dani,

    was für ein süßes Gewinnspiel. Ich hüpfe gleich mal ins Lostöpfchen.
    Flausen habe ich viele im Kopf, mal ein eigenes süßes Cafe auf machen und manchmal auch einfach nur einen eigenen Blog. Aber die liebe Zeit..
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart!

    LG

  107. Ich würde gerne selbstgewerkelte Dekoration an den Mensch bringen. Es macht mir Spass kreativ zu sein und damit auch die Wünsche anderer Menschen zu erfüllen. Aber da bin ich nicht die einzige so ist das ganze nicht so einfach.
    LG Doreen

  108. Flausen im Kopf? Das kenne ich zu gut. Einfach mal eine Auszeit nehmen, umherreisen und die niedlichsten und ausgefallensten Cafes entdecken und viele Eindrücke und neues Wissen mit nach Hause nehmen. Aber erstmal geht es in den Lostopf 🙂

  109. Oh Dani, was wäre es für ein wunderbares Café – da könnten wir prima unser Mami-Bloggertreffen veranstalten 🙂 Hach, welch schöne Träume!

  110. Hallo Dani!
    Da hüpfe ich auch mal in den Lostopf, vielleicht habe ich ja Glück!
    Ja, das Café…lange schwirrte es auch in meinem Kopf rum und ich bewundere auch jeden, der dieses Abenteuer wagt. Ich aber habe für mich beschlossen, daß selbst und ständig für mich nicht in Frage kommt und ich lieber meiner Familie und meinen Freunden mit meinen Kuchen eine kleine Freude mache. 🙂 Nun aber zu meinen Flausen im Kopf! Unser Drops soll in der Zukunft noch ein oder zwei Geschwister bekommen. Die ersten zwei Jahre mit ihm vergingen so unglaublich schnell. Ach ja, wem erzähl ich das?! Jeder Mutter geht es vermutlich ähnlich.
    Zudem schwirrt seit Jahren ein Reiseziel in meinem Kopf. Es steht ganz oben auf der Liste und muss unbdingt noch abgehakt werden. Südafrika!
    Ich wünsche dir alles Liebe und einen tollen Tag,
    Jessica

  111. Eine wunderschöne Geschichte und ein wunderschöner Onlineshop. Da versuche ich gerne mein Glück. Den Traum vom eigenen kleinen Laden kenne ich auch. Ich würde gerne schöne Deko für’s Zuhause verkaufen, hach, das wär‘ famos. 🙂
    Liebe Grüße
    Clara

  112. Meine Flausen lebe ich aus – Abitur nachmachen war lange in meinem Kopf und wird jetzt ausgefhürt.Ich hoffe es bleibt keine Flause 😉
    Liebe Grüße Tammy

  113. Mein Kopfkino spielt mr immer den Film vom eigenen Bastel- und Nähcafé vor. Aber da die Vorfreude meistens um einiges schöner ist als die Vollendung (wenns dann mal ein „MUSS“ ist zu nähen und zu basteln…) bleibts bei mir auch in Zukunft wohl beim „was wäre wenn…“

  114. Ohja, ich will 🙂 Und ich muss gestehen: Ich habe den gleichen Traum wie Du, Dani! Ein kleines Café mit meiner Kollegin – das wäre ein Traum!!!

  115. Ich hätte gerne eine eigene kleine, gemütliche Pension. Schön wäre es, wenn ich in einer Stube die Gäste mit Frühstück, Kaffee und Kuchen oder mal einem traumhaften Menü am Abend verwöhnen könnte. Dazu dicke Daunendecken, viel frische Luft und einen zauberhaften kleinen Garten, in dem es blüht und summt und immer was zu ernten gibt. Dann wäre ich im Dauer-Urlaub und im Flausen-Himmel 😉
    Lg, Eva

  116. meine Flausen sind mich als Fotografin selbstständig zu machen. Noch ist es ein Traum, mal schauen ob er irgendwann in Erfüllung geht. Dazu muss ich aber noch ein wenig an meinen Fähigkeiten arbeiten. 🙂 Aber das wäre mein Träumchen.
    Das Tablett ist hinreißend! Babyssimo ist ein toller Shop.
    LG Jasmin

  117. Allerliebste Dani,

    von so einem Cafe träume ich auch dann und wann – schon eine der Flausen, die in meinem Kopf ein wahres Schneetreiben veranstalten. Ein eigenes Backbuch – noch so eine Flause. Kennst Du ja 😉 Am liebsten würde ich eines mit einer befreundeten Grafikerin gestalten, so dass jedes Rezept eine hinreißende, wunderschöne Illustration ist, die man sich am liebsten einrahmen und in die Küche hängen möchte. Hach. Und da flaust auch noch die kunterbunte, riesige Wohnküche in meinem Kopf herum, mit selbstgestalteten Möbeln und einem riesengroßen Ofen. An einer Wand tummeln sich viele viele Cupcake- und Torten Bilder, Rezepte und Illustrationen in den unterschiedlichsten Größen und Rahmen. Eine schöne, große Vitrine beherbergt alle meine Tortenplatten, Etageren und anderes Schönes. Wie Du siehst, viele viele Backflausen.

  118. Ach so ein kleines Cafe, das schwirrt mir auch immer im Kopf rum! Ganz gemütlich und ohne Stress. Aber wenn ich dann an meine Jahre in der Gastronomie denke…nix gemütlich und immer Stress…dann kriegt der Traum doch ein paar Macken. Dann träum ich doch lieber von einem inimini Atelier. Das wird vielleicht mal was 🙂

  119. Traumhaft wäre es, wenn sich mein Hobby Fotobücher zu erstellen so bezahlbar machen würde, dass ich daraus ein 2. Standbein entwickeln könnte.
    Dann könnte ich neben der normalen Arbeit kreativ und frei arbeiten und glücklich werden.

  120. Hach, wenn dein Café so schön wird, wie all die herrlichen Dinge hier im Blog, Dani, dann solltest du es tatsächlich eröffnen.
    Meine Flause ist ein kleiner Bauernhof mit Hühnern und Schafen und einem großen Garten, fernab vom Großstadtstress.

    Einen guten Start in die Woche!

  121. Hallihallo,
    Flausen… da schwirren mir so einige durch denk Kopf. Ich versuch mal kurz die größten einzufangen 😉
    Ich wünsche mir, nach der Schule eine Zeit lang an einem gemeinnützigen Projekt mitzuarbeiten und später für Ärzte ohne Grenzen zu arbeiten, aber ob ich der Notenschnitt reicht… Außerdem würde ich wahnsinnig gerne einen Nähkurs machen, habe aber keine Zeit.
    Einen schönen Montag noch!

  122. Was für eine schöne Beschreibung von dem klitzekleinen Café!
    Und was für ein herziges Gewinnspiel (ich kam nicht umhin den Shop trotz eigentlichem Lernstress gleich genauer anzusehen :3)
    Im Grunde ist es keine klitzekleine Flause, aber eben doch eine Flause! In dem Bezug bin ich durch und durch Angsthase! Und das vor allem, weil die Mutti bei der Bank arbeitet und wir an einem weinseligen Abend tatsächlich mal drüber gesponnen hatten.
    Die Idee? Zwei Leidenschaften miteinander kombinieren: Bücher und Süßes (bzw. Gebackenes… Es muss ja nicht nur süß sein!) quasi ein Literatur-Café. Ich sag immer das ist mein Plan B. Weiß aber genau, dass ich davor noch Taxi-Fahrer werde… (Das sagt man mir im Studium dauernd)
    Gemütliche Ohrensessel mit kleinen Tischchen, Regale mit den tollsten Büchern und jeder schnabuliert etwas Leckeres, während er in die literarische Welt abtaucht. Oder sich nebenbei einfach unterhält 🙂

    Das ist meine Flause… Deiner gar nicht mal so unähnlich!

    Und nun nehm ich einmal Anlauf und hüpfe in den Lostopf!

    Liebe Grüsse Nana

  123. Liebe Dani, ich träume von einem kleinen Tortenladen. Die Geschenke von babyssimo sind echt toll! Da hüpfe ich gerne in den Lostopf! Liebe Grüße, Anja

  124. Also kleine Flausen gibt es viele in meinem Kopf, die ganze Wohnung umgestalten: vom Sebra Bett bis zum String Regal… und ein Cafe würde wahrscheinlich jeder gern eröffnen. Tagsüber ein gemütliches und kinderfreundliches Cafe mit Kuchen und allerlei Leckereien und abends eine Bar 🙂

  125. Hallo,

    was für ein bezaubernder Gewinn. In meinem Alter hat man nicht mehr viele Flausen im Kopf, das fängt erst wieder in der Rente an und da möchte ich gerne neue Rezepte ausprobieren. Vielleicht sogar mal ein Buch rausbringen…

    Herzliche Grüße,
    Tatjana

  126. Mein Großer Traum ist, gemeinsam mit meine, besten Freund eine kleine Frühstückspension mit anhängendem Cafe, ähnlich wie deins. Wir sind seit 20 Jahren befreundet und mindestens seit der Hälfte der Zeit bauen wir unser Luftschloss 🙂

    Ich bewundere jeden, der seine Idee in die Tat umsetzt. Und ich würde mich über einen kleinen Gewinn freuen 😉

    Schönen Tag noch…..

  127. Ich hüpf mal auch in den Lostopf….
    Meine Flausen im Kopf sind sehr wechselhaft…. Ich würde so gerne die ganze Welt bereisen und mich einfach im Strom der Kulturen treiben lassen, einfach frei sein ohne Verpflichtungen…. Aber ob das irgendwann mal war wird… mir fehlt glaub auch der Mut und ich kann glaub auch mein Momentanes Leben nicht einfach loslassen da es doch zu schön ist!!
    liebe Grüße

  128. Jeder wünscht sich ein Cafe 🙂 auch das wären meine Flausen für 2014. Ein eigenes kleines Bauernhofcafe.

    Liebe grüße Alina

  129. flausen hat wohl jeder im Kopf, meine schwirren aber nicht um ein liebevoll gestaltetes Café, obwohl es meiner Meinung nach mehr davon geben sollte ( also Liebe Cafeträumer die hier zahlreich vertreten sind – traut euch! )
    Ich träume von einen Designbüro in denen ich meinen Kunden sowohl grafikdesign und auch innenarchitektonische Lösungen anbieten kann. Vielleicht trägt mich das Leben noch in diese Richtung 🙂

  130. Hallo Dani,

    meine Flause, bezieht sich auf das nächste Törtchen, da hab ich mir nämlich fest vorgenommen den Fondant selbst zu basteln, natürlich bräuchte ich da den ein oder anderen Tipp noch von dir.

    Liebe Grüße

  131. Ein Cafè steht bei mir auch weit mit oben auf der „Flausenliste“. Allerdings träume ich seit langem noch etwas mehr von einer eigenen Cateringfirma, bei der ich sowohl das bertriebswirtschaftliche (ich studiere nämlich BWL) als auch das koch- und backtechnische federführend übernehme. Vielleicht wird ja irgendwann was draus! 🙂
    Liebe Grüße

  132. Oh nö…das ging schief!!!
    Also was ich sagen wollte…solche Flausen braucht doch jeder, das hält jung 🙂 ich würde mich auch gerne selbstständig mit einem Service für Veranstaltungen machen!! Bin hotelfachfrau und hätte mir da schon was schönes ausgemalt!!
    Lg stefanie i.

  133. Meine Flausen sind etwas außergewöhnlicher, würde ich mal behaupten *g Und zwar wäre ich gerne Direktorin meines eigenen richtigen Zoos 😀 Ich träume oft davon, was für Tiere dprt wohnen würden und was ich an Veranstaltungen umsetzen könnte und so weiter und so weiter.. Wer weiß, wenn ich noch ein Zoo-Café brauche, meld ich mich bei Dir 😉

    Liebe Grüße
    Julia

  134. Hallo Dani!
    Mein klitzekleiner Traum ist eigentlich riesen groß! 😉 Ich träume auch von einem kleinen Café vielleicht mit Pension ?!? Ein kleines schnuckeliges Café mit ganz leckeren Kuchen, Törtchen, CakePops, Cupcakes und Cookies. Alles Homemade und mit ganz viel Liebe!!! Ach ja das wäre mein Traum…. wer weiß vielleicht wird er ja war 😉
    Alles liebe und ich muss ehrlich sagen, ich bewundere dich für das, was du bis jetzt erreicht hast!! :*
    Renate

  135. Meine Flause ist ein schnuckeliger kleiner Laden, in dem ich geschnitzte, genähte und gestrickte Sachen verkaufe, alles gemütlich eingerichtet, dass die Kunden gar nicht mehr gehen wollen.
    Und ich kann alles von daheim aus machen, kann mich um die Kinder kümmern und verdiene Unmengen von Geld, mit dem wir dann ein Haus in Holland kaufen.
    Und nebenher führe ich natürlich mein Blog mit einer Leserschar von mehreren tausend Menschen…

  136. Meine „Flausen“ habe ich gerda begonnen umzusetzen. Mein Nebengewerbe ist gegründet und einige Hochzeiten und Familienfeiern erfreuen sich dieses Jahr an meinen Bildern und an meiner Papeterie 🙂
    Herzlichst Juliane

  137. Das ist mein erster Kommentar überhaupt, aber bei Träumen oder Flausen konnte ich nicht anders 🙂 Wenn man keine Träume oder Wünsche mehr hat, gibt es ja nichts mehr wofür man morgens aufstehen und den Tag angehen will. Meine Flause aktuell: ein komplett aufgeräumtes Haus, befreit von dem ganzen Kram, der sich immer so ansammelt – damit wieder Platz für etwas Neues ist 😉
    LG Ulrike Z

  138. Ein kleiner Laden war immer mein Traum……
    Danke für die schöne Verlosung,
    Liebe Grüße, Susanne

  139. auswandern nach new york city und in meinem penthouse am central park die köstlichkeiten der bakeries genießen 🙂
    liebe Grüße,
    Rosi

  140. O was haben hier alle für tolle Flausen. Ein Café mit Büchern, feiner Papeterie und besonderen Tees fände ich auch fein. Noch lieber würde ich eine Weltreise machen, aber das hat alles noch ein bisschen Zeit.
    Liebe Grüße, Antonia

  141. Hallo!
    Also so spontan hätte ich nur Flausen für einen Urlaub im Kopf! Der letzte ist schon so lange her!
    Ein schönes Post! Vlg mia

  142. ich hätte gerne ein schönes Bastelcafé mit einer eigenen Obstplantage, von der ich das frische Obst für meine selbst gebackenen Kuchen bekomme.
    Liebe Grüße, debbie

  143. Liebe Dani, ich bin ganz verliebt in deinen Blogeintrag 🙂 Träumen ist so ziemlich das Beste was es gibt, wenn du mich fragst 😉 Ein kleines Café wäre schon was Tolles 🙂 Aber ich würde das gerne mixen, also ein kleines Café in einer kleinen Boutique (in der es nur ausgewählte Teile gibt) und einer Auswahl an den schönsten Büchern und Filmen, immer wieder sollen Musiker oder sonstige Künstler jeglicher Art ihre Talente zum Besten geben *__* hach wäre das schön 🙂

  144. Hallo,
    ich würde zu gern nach Neuseeland reisen und dann auch gleich für einige Zeit dort leben wollen.
    LG Kerstin

  145. Hallo Dani,
    wir haben gerade unsere Flausen in die Wirklichkeit umgesetzt – wir haben ein kleines Häuschchen gekauft und selbst renoviert und ganz nach unseren Wünschen umgebaut, bald können wir einziehen und dann haben wir unseren langgehegten Traum erfüllt!
    Viele Grüße
    Maike Karen

  146. Liebe Dani,
    vielen Dank für Deine immer wieder so schönen Gewinnspiele.
    Ich träume auch schon seit immer von einem kleinen Cafe, allerdings sind da die Arbeitszeiten sooo familienunfreundlich…
    Solange nähe ich einfach noch von zuhause aus für meinen kleinen Online-Shop bei dawanda, macht auch so viel Spaß.

    Liebe Grüße,

    Tina aus Düsseldorf

  147. Da hab ich wohln den gleichen klitzekleinen Wunsch wie du. Auch ich träume von einem kleinen, liebevollen Café. Ja, ich habe es schon ganz genau vor Augen. Wenn man sich doch nur trauen würde….

    Liebste Grüße,
    Maria

  148. Flausen im Kopf – ach ja, eigentlich schon – eine davon war ein eigener Laden mit Gebrauchten Dingen- hat leider nicht zum Leben gereicht…. ein kleines Häuschen im grünen – am liebsten ein altes Bauernhaus….oder auch einfach nur wieder fotografieren…..oder schreiben…. Wird Zeit, da mal wieder was draus zu machen….
    Liebe Grüße
    Piccoletta

  149. Wie kleine Flausen… schon ziemlich große. Habe das erwachsenwerden verpasst und bin nun eher groß gewordenes Mädchen und keine Frau, daher von Bier durch die Gegend spritzen und adriano Celentano beim Karaoke Abend singen bis hin zu Nägel mit Textmarker bemalen oder meinem Chef Blumen mit Ay ay Captain Know-it-all schicken jede Menge Unsinn im Kopf

  150. Meine Flausen wären auch ein kleines Cafe mit schönen selbstgemachten Torten und Cupcakes. Weiße Stühle,die Deko schön bunt…so stell ich es mir vor ❤

  151. Einen wunderschönen Mittwoch Morgen wünsch ich allen. 🙂
    Meine Gedanken schwirren die ganze Zeit an meine anstehende Zwischenprüfung.
    Ich möchte jetzt schon Informationen herholen, damit ich nicht auf dem letzten Drücker damit beginne und dann garnicht zum lernen komme Zum glück dauert es noch 2 Monate, bis der Tag der Tage gekommen ist, somit bin ich trotzalledem noch ziemlich relaxt. 🙂

  152. Meine Flausen wären ein Teddy- und Stickladen bei mir im Haus eröffnen. In Gedanken habe ich den Laden schon 1000mal eingerichtet und mindestens genauso oft eröffnet. Eine Flause haben mein Mann und ich aber schon in die Tat umgesetzt: umgebaut und eine Sauna eingerichtet.

  153. Hallo Dani,
    deine Frage nach Flausen lässt mich schon wieder tagträumen…
    Ich hätte so gerne eine klitzkleine aber feine Wohnung in meiner Lieblingsstadt Hamburg. Dann könnte ich sooft es die Zeit zulässt dorthin; shoppen, bummeln, essen, Freunde treffen, feiern… Hach, das wäre so wunderbar.
    Viel Spaß,
    ♥liche Grüße

  154. Ja also ich plane auch endlich nen Blog zu erstellen. Thematisch geht es rund um alles kreatives (nähen, basteln, backen, DIY). Ich hoffe auch einen eigenen Shop mit meinen genähten Sachen aufbauen zu können… Also träum ich noch etwas und dann ran an die Flausen LG Manuela S.

  155. Ich liebe Tiere, in jeder Größe, Form und Farbe, deshalb studiere ich auch Tiermedizin. Wenn ich meinen Flausen im Kopf mal freien Lauf lasse, träume ich davon später in meinem Haus ein ganzes Zimmer voller Kaninchen und Meerschweinchen zu haben, mit einer Klappe in meinen riesig großen Garten… es wird wohl noch Jahrzehnte dauern bis ich diesen Plan, wenn überhaupt, in die Tat umsetzen kann, aber die Flausen in meinem Kopf kann es ruhig schon heute geben 🙂

  156. Liebe Dani,
    ich habe das Cafè schon förmlich vor mir gesehen und eigentlich sogar schon den Kaffeeduft geschnuppert. Das sind doch gar keine Flausen sondern Ziele, die man vor Augen hat. Meine eigenen Ideen habe ich vor 5 Jahren umgesetzt, als ich mich selbstständig gemacht habe, mit 50 Jahren. Aber so als Powerfrauen kriegen wir das doch hin! Ihr seht, ich bin immer noch da und euer Cafè wird sich sicherlich realisieren lassen.
    Und nun danke ich für die Chance auf das schöne Give-away und hüpfe mit „hurra!“ hinein-
    viele Grüße – Heidi A.

  157. Flausen sind was tolles und manchmal sollte man auch einfach mal was wagen und machen 😉 Ich finde deine Flausen zuminstes großartig!
    Ich bin gerade dabei meine Flausen zu verwirklichen – ich gründe ein kleines Label. Ich hab da erst mal gar keine großen Erwartungen und erst recht nicht das große Geld. Ich fange klein an mit ein paar Teilen und kann damit hoffentlich ein paar Menschen glücklich machen 🙂 Das reicht mir.
    Gerade würde ich gern einfach von jetzt auf gleich mit meinem Freund verreisen – am liebsten nach Italien oder nach Paris – hihi das klingt mega kitschig – aber das wäre schön.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog und behalte deine Flausen!!!
    Liebste Maikigrüße

  158. Ich träume von einem kleinen Ferienhaus an der franz Atlantikküste,am liebsten im Süden,aber es wird wohl bei Urlaub auf dem Campingplatz bleiben,ist aber auch schön,man muß trotz aller Flausen bescheiden bleiben,aber träumen macht soooooviel Spaß!

  159. Ich habe auch Flausen im Kopf!! Ich träume seit längerem von einem eigenen Foodblog…… Ich liebe es in Blogs wie deinem zu stöbern und dann nachzuzaubern. Der Weihnachtsmann hat eine KitchenAid gebracht und nun ist sie im Dauereinsatz 🙂 Dazu schöne Fotos machen und hoffen, dass die Liebsten sich die Finger lecken! Das Jahr ist ja noch jung, vielleicht blogge ich ja bald selbst!
    Liebste Grüße,
    Kristin

  160. Ja, ja die Flausen… Momentan einfach mal eine ganze Woche im Bett zu liegen und die Nachtschichten (Kinder mit 2 und 3 schlafen nicht durch – auch wenn gern das Gegenteil behauptet wird!) an ne gute Fee abgeben… Herzliche Grüße!

  161. Flause hier Flause da!
    Immer wieder spucken sie in meinem Kopf – momentan träume ich von einem wundervollen alten Küchenbuffet, dass ich mir fein lackieren möchte und da jede Menge Stauraum drin finde… Das wär fein!
    Sonnige Grüße
    Sarah

  162. Liebe Dani,
    so ein feines Give-Away, da mache ich gerne mit.
    Mein Traum? Daß mir auch so ein hübsches Buch gelingen würde wie du es geschafft hast!
    VG Sanne

  163. Hihi, Flausen im Kopf – die sollte jeder haben – das macht immer auch sympatisch und den Alltag aufregender. Ich überlege oft, wie ich meine Lieben irgendwie überraschen kann. Meist sind es nette Dinge, wie zum Beispiel ein selbstgebackener Kuchen (obwohl ja eigentllich gerade Diät angesagt ist). Ab und an ist das ganze dann aber auch mal neckig – ein Kochkurs-Gutschein für meinen Mann zum Beispiel – damit er etwas deutlicher sieht, wie viel ich jeden Abend für ihn tue 😀 Es hat ihm übrigens soviel Spaß gebracht, dass er einen zwieten machen möchte und mittlerweile einmal die Woche für mich kocht.

  164. EIne wundervolle Flause hast Du da im Kopf. Ich bin der Meinung die sollte jeder haben und wenn sich die Chance ergibt, sie auch umsetzen, sonst denke meint man irgendwann wenn man auf sein Leben zurückblickt: Hätte ich es mal versucht.

    Meiner derzeitige Flause ist beruglicher Natur. Ich träume davon in einem eigenem wunderschönem Büro zu sitzen und anderer Leute Büro und Buchhaltungsaufgaben zu machen.

    Lieber Gruß

    Inga
    saluje2005@hotmail.de

  165. Bei mir gehen Flausen wie „Welche Pralinen mache ich als nächstes selbst.“ oder „Wie könnte die Geschichte weitergehen“ (an der ich grad schreibe) durch den Kopf. Herzliche Grüße aus dem schönen Franken
    Carina

  166. Hallo Dani,
    also, meine Flausen sind von meinem Sohn nebst Lebensgefährtins Flausen abhängig – die beiden träumen auch von einem eigenen Café und ich würde dann liebend gerne dort bedienen. 🙂
    Lieber Gruß von Anja

  167. Mir schwirrt immernoch das Landhaus im Grünen im Kopf herum: Ein großer Garten, Häuschen mit Kaminzimmer und ne große Küche zum werkeln. Mal schauen, obs klappt, 😉

  168. Ach ja, Flausen im Kopf, da gibts eine Menge.
    Da geht von einem richtig schönen Urlaub mit der Familie, ein schönes Ferienhaus in Skandinavien oder in den Bergen, unser Zuhaus verschönern, irgendetwas mit Hochzeiten/Blumendeko, bis hin, vielleicht noch ein drittes Kind. Tja, da gibts eine Menge.
    Liebe Grüße
    Martina und die Zwillisjungs

  169. Juhu 🙂
    Mir schwirren so viele Sachen im Kopf rum, das würde zu lange dauern, die alle aufzuschreiben 🙂
    Aber ein großen Traum hätte ich, mein Hobby zum Beruf zu machen.

    LG DIE JESSY
    Jessy’s Cakecorner

  170. Wo ich diese schönen Sachen sehe, kommt der Gedanke wieder auf sich selbst mal an das Töpfern zu wagen und die ein oder andere Schale oder Teetasse selbst zu gestalten und komplett selbst zu machen. Trotzdem würde ich mich natürlich über eins dieser schönen Dinge hier freuen!
    Dir noch einen schönen Tag und viel Spaß beim Lesen der ganzen interessanten Gedanken hier!

  171. Liebe Dani!
    vielen dank für deine Flausen .. schön das andere Menschen auch so ticken wie man selber! Meine Flausen bewegen sich auch um ähnliche Themen und zuerst wünschte ich mir einen so schönen & unterhaltsamen Blog wie du Ihn hast … den Namen hab ich schon! Mach weiter so!
    Servus Karen

  172. Ich träum von wunderschönen Torten, Cupcakes und Plätzchen die ich mit viel Liebe hergestellt habe. Meine ganze Familie dann an der Kaffeetafel und viele gute Gespräche.
    LG Karin
    Übrigens solltest du Bücher schreiben, denn du hast mich mit dem ersten Absatz in eine wirklich wunderschöne Traumwelt mitgenommen.

  173. Meine Flausen setzen sich zusammen aus Kindheitsträumen:
    Ich mochte es immer Geburtstage zu feiern und leckere Kuchen zu essen. Die Backlust ist mir quasi in die Wiege gelegt worden, weil meine Mami immer neue Rezeptideen hatte. Bekannte und Freunde bestellen sehr oft bei mir!
    Allerdings habe ich durch meinen Full-Time-Job kaum Zeit alle mit meinen Backkünsten zu erfreuen. Vielleicht mache ich doch noch ein kleines Tortenlädchen auf und kann dann jede Anfrage machen?!

    Ich würde mich sehr über das Rezeptbuch freuen 🙂

    LG, Alex.

  174. Liebe Dani,
    erst vor ein paar Tagen kam mir die Flause in den Kopf, dass ein Kindercafé bzw. ein Mutter-Kind-Café hier um die Ecke richtig gut gehen könnte. Alternativ…warum bietet Starbucks nicht ein Café an, wo es Müttern und Kindern gut geht? Es gibt ein paar Stadtteile bei uns, wo es sich lohnen würde, zB direkt bei mir um die Ecke. Bin ja selbst grade in Elternzeit und leider mangelt es an Kindercafés. Ach wäre das schön, vllt auch so Kinderbackstunden anzubieten.
    Mh…Flausen?

    Liebe Grüße
    Madame Flavoursome

  175. Oh sind das herrlich schöne Dinge!

    Meine Flaus ist groß und hat sogar schon einen eigenen Ordner in meiner Datenbank!

    Diese Flaus könnte sogar einmal wirklich Existenz annehmen, es geht primär darum, dass eine Freundin und ich ein eigenes Café/Apotheke aufmachen wollen.

    Wieso so unterschiedlich? Weil wir diese zwei verschiedenen Geschäfte zu einem machen wollen -> sich gesund essen! Sie würde die Buchhaltung übernehmen, ich das gesundheitliche, wir gemeinsam die Zubereitung!

    Toll nicht?

    Ganz liebe Grüße an euch drei!

    Katarina

  176. Nur eine Idee? Ich hab gleich mehrere parat. Meine Liebste ist die Landscheune. Ein uriger Ort, an dem gebastelt, gekocht und gelacht wird. In einem kleinen Teil könnten regionale und selbstgemachte Produkte aus der Küche wie Marmeladen, Gewürzmischungen, Sirup, Liköre, Kräuteröle, Honig und Chutneys oder andere handgemachte Artikel wie Genähtes, Gestricktes oder Gebasteltes gekauft werden. In dem großem Raum wäre viel Platz für Kultur oder Bastelkurse und in der großen Küche könnten saisonale Kochkurse für klein und groß stattfinden, draußen im Gärten könnten die Obstbäume, Gemüsebeete und der Kräutergarten die Zutaten für die Kurse liefern und gleichzeitig eine tolle Kulisse für Grillabende, Erntefeste und Familienfeiern sein.

  177. Ach ja, diese Flausen im Kopf …
    Ich stelle mir ein kleines feines Stofflädchen vor, da bin ich dann umgeben von den schönsten aller Stoffe … Und habe genügend Zeit, um selbst noch ein wenig zu nähen!
    Vielen Dank für die Verlosung, hast mal wieder tolle Preise!!!

    Liebe Grüße
    Anette

  178. Ein kleines Buchcafe – gemütliches, kuscheliges Ambiente mit leckeren selbstgebackenen Kuchen, Keksen,…, erlesenen Kaffee-und Teesorten, tollen Büchern und anderen netten Kleinigkeiten – ach ja – DAS WÄRE ES !!
    Und bei der Verlosung mach ich natürlich gerne mit !

    LG, Alexandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s