Origami Fliegenpilz

im Schweisse meines Angesichts gefaltet.

Das ich eigentlich nicht so für knifflige Dinge zu haben bin, habe ich euch ja schon berichtet.
Als ich aber diesen Pilz auf einem meiner absoluten Lieblingsblogs (Howaboutorange) entdeckt habe, hüpfte mein Herzchen höher.
Damit euer Herzchen auch höher hüpfen kann ist hier die Anleitung oder auch nochmal: http://en.origami-club.com/fruit/fly-agaric/.

Alles was man braucht

ein Blatt Papier ca. 10x10cm groß, auf der einen Seite rot auf der anderen Seite weiß
ein paar weiße Punkte (vom Locher produziert)
Gluedots oder anderen Kleber

und schon kann es losgehen.

Ganz besonders nett macht sich der Pilz auf einem Kärtchen, wie ich finde.

Fotos_Herr Klitzeklein
Schlüsselanhänger_DasDepot
Buchstabenstempel für das Glück_Muji

Advertisements

8 Kommentare zu “Origami Fliegenpilz

  1. das ist ja süß…vielen Dank für die Anleitung, wobei ich beim besten Willen nicht Origamibegabt bin!
    Und ich finde es immer wieder erstaunlich, dass du auch bei Dingen, die angeblich nicht so deine Stärke sind, solche Wunderwerke zauberst…wahrscheinlich hattest du auch in Mathe ne 2 😉

    • Offenbarungen am späten Abend

      Wenn Du mal ganz genau hinguckst, dann siehst Du auch, das der Pilz nicht ganz so symmetrisch ist. ;
      Und in Mathe ne 2? Hahahahaha….ich lass‘ das mal so stehn‘!
      Ach und „symmetrisch“ habe ich dann auch noch schnell gegoogelt um sicher zu gehn‘, wie es geschrieben wird.

      Liebste Grüße,
      Dani

  2. Herzallerliebst!

    Dani kann halt doch alles – auch fotografieren 😉 und Mathe und kochen und backen…..

    Danke für die Anleitung – ist bereits für’s nächste Sylvester abgespeichert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s