watch more tv! Suess & lecker Teil 3. Diesmal mit oberleckeren Schokoladen-Who(ooo)pie Pies in den Händen und danach auf den Hüften.

Allein der Name macht schon gute Laune.

Und wenn man dann hineingebissen hat, ist man völlig irritiert.

Du erwartest bei diesem Anblick eine knusprige Kekskonsistenz? Weit gefehlt.
Hier versteckt sich ein fluffiger Schokokuchen mit Vanillecremefüllung im Keksmäntelchen.

Whoopie Pies passen auch nicht locker in eine Hand, dabei ist voller Körpereinsatz gefragt.
Na klar, Du darfst ihn Dir auch schick auf einem Tellerchen drapieren, mit einer Kuchengabel essen und dabei einen Tee trinken. Freie Wahl.

Mehr als einen schaffen nur die Könner.
Mir reicht einer.
Zum Frühstück, zum Mittagessen, zum Abendessen und als Betthupferl.

Whoppie Pies lassen sich auch hervorragend verschenken. Vorzugsweise am Backtag.

Rezept für 8-10 Stück

Für den Teig

1 Ei
150g Zucker
125 g Vanillejoghurt (z.B. Nestle LC 1 Vanille)
25 ml Milch
1/2 TL Vanilleessenz
75 g Butter, geschmolzen
200g Mehl
80 g Kakaopulver
3/4 TL Natron
1/4 TL Backpulver

1. Ei und Zucker in eine Rührschüssel geben und vermischen, bis die Masse hell und cremig ist.
Joghurt, Milch und Vanilleessenz in einem Gefäß verquirlen und zu der Zuckermischung geben.
Die geschmolzene, abgekühlte Butter hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Masse verarbeiten.
2. Kakaopulver, Mehl, Natron und Backpulver sieben und in zwei Anteilen zu der cremigen Masse geben und mindestens 3 Minuten verrühren.
Die Teigmischung für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
3. Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
4. Den gekühlten Teig mit zwei grossen Löffeln auf dem Backpapier in Häufchen verteilen.
Pro Blech ergibt das 8-10 Stück (ca. 4cm breit) im Abstand von 3-4 cm.
Sobald beide Backbleche bestückt sind, schiebt man sie für ca 12-13 Minuten in den Ofen. Stäbchenprobe!
Die Whoopie Pie-Hälften auf einem Gitter abkühlen lassen.

5. Während die Hälften backen wird die Füllung zubereitet.

Für die Füllung

170 g Butter, weich
280 g Puderzucker, gesiebt
213 g (ein Glas) Marshmallow Fluff Vanille

Puderzucker und Butter cremig rühren.
Marshmallow Fluff in Anteilen dazu geben.
Mindestens 3 Minuten mit dem Handrührgerät vermischen und
danach ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
6. Jetzt werden die Whoopie Pies zusammengesetzt.
Auf eine Hälfte spritzt man ca. einen Esslöffel der Füllung und setzt die andere Hälfte vorsichtig darauf.
Nun leicht andrücken.

Nicht vergessen
Heute Abend um 17.50h wirbel ich wieder durch die Suess & lecker Küche.
Vielleicht zum letzten Mal? Ein wahrer Backkrimi.
Dieses Mal werden Plätzchen fabriziert und ich kann Euch sagen: “Das duftet!”

Der bezaubernde Stempel ist von “DerkleineSperling”. Hier geht’s zum Shop. *klick
Marshmallow Fluff Vanille: gekauft bei Real
Sendung verpasst? Hier der Link zum “nachschauen”: Suess & lecker
Fotos_Herr Klitzeklein “Was wär’ ich ohne Dich.”

About these ads

47 Gedanken zu “watch more tv! Suess & lecker Teil 3. Diesmal mit oberleckeren Schokoladen-Who(ooo)pie Pies in den Händen und danach auf den Hüften.

  1. Hört sich richtig lecker an und Marshmallow Fluff habe ich sogar zuhause!
    Gerade habe ich die Sendung angeschaut (danke übrigens für den Link). Mir war relativ schnell klar, daß Du weiterkommst (trotz der Panne mit dem Mehl ;-)), deshalb war ich heute eher entspannt. Deine Deko ist – genau wie auf dem Blog – natürlich sehr stilsicher.

    liebe Grüße aus Den Haag
    Sana

    • marshmallow fluff habe ich zum ersten mal verwendet und auch pur probiert.
      erinnerte mich an das innenleben eines schokokusses.

      hach, ja, das die deko mal erwähnt wurde hat mich ganz besonders gefreut. *herzchen hüpf
      habe die sendung heute morgen erst sehen können und strahle immer noch. :)

      liebste grüße zurück nach den haag,
      dani

  2. HI Dani,

    ich bin keine Blogschreiberin, jedoch habe ich dich gefunden als ich nach Macarons gesucht habe :) Ich find deine Seite so toll und habe dich auch bei Süss und Lecker verfolgt. Ich find das klasse was du machst :)
    Seitdem schaue ich regelmäßig auf deiner Seite nach ob sich wieder etwas getan hat :)
    Mach weiter so.
    Nun aber meine Frage: Wie lange würden die Whoopie Pies halten? Genauso wie die CakePops? Ich find im Internet immer verschiedene Angaben…. *seufz

    Alles liebe,
    Sandra :)

    • hallo sandra,

      wie fein, dass du uns in den weiten des netzes gefunden hast. ich finde das immer wieder faszinierend.
      willkommen!

      die whoopie pies habe ich gestern morgen gebacken und sie wurden auch gestern alle vernichtet.
      es ist im prinzip nichts anderes als ein schokokuchen in rieeesen keksform (auf den bildern sehen sie ja so niedlich klein aus).
      im persönlich bin da etwas pingelig und mag es am liebsten frisch. das bedeutet, daß ich sie nur am backtag servieren würde.
      sie halten sich gut verpackt aber bestimmt 2-3 tage.

      liebsten gruß,
      dani

      • Hi Dani :)

        Danke für deine Antwort.
        Nächste Woche werde ich mich mal an die Whoopie Pies ranwagen :D
        Die Verpackung hab ich hier auch, welche größe ist es dann? Fragen über Fragen :))

        Alles liebe,
        Sandra

  3. Nach meiner endlich überwundenen Macaron-Back-Sucht sehe ich schon wieder das nächste Küchen-Projekt auf mich zukommen… Danke für das tolle Rezept und Deinen wunderschönen Blog. Viel Glück für die nächste Süß & Lecker Sendung; und das mit dem vergessenen Mehl wird hoffentlich kein running gag…. In der nächsten Folge bitte, bitte MIT Mehl backen, weiterkommen und gewinnen! Ich wette, Du hast schon Mehl-Albträume, ich hätte jedenfalls welche ;)
    Liebe Grüße von Undine

    • hallo liebe undine,

      das ist ja schon ein runnig gag. ;)
      ich finde es unglaublich, dass ich noch dabei bin.
      es macht wahnsinnig viel freude, aber ich bin auch bei jeder sendung wahnsinnig aufgeregt.
      das thema von nächsten woche ist wieder sehr spannend.
      fällt dir spontan etwas zu maronen, schokolade und orange ein?
      eine herausforderung.
      ach, und die whoopies? unbedingt ausprobieren!

      einen tollen sonntag dir,
      dani

  4. Habe mir gerade das Video angeschaut Dani,

    herrlich dein: Huch, ich habe das Mehl vergessen!
    Deine Gesichtsmimik und dein Lachen ist bühnenreif, hat noch keiner von Hollywood angefragt?
    Ich glaube ich bin ein bisschen verliebt in deine Kekse.
    Liebe Grüsse Sonnenzauber

    • hahaha,

      gott bewahre! ich wäre wohl die schlechteste schauspielerin überhaupt.
      ich habe mal versucht zu zählen, wie oft ich in der minute mit den wimpern klimpere vor lauter aufregung.
      unzählbar!

      wundervoll. kekse wollen/müssen geliebt werden. ;)

      tschü,
      dani

    • liebste änne!!!

      hoffe, du hast die nacht gut überlebt und fleissig gestempelt.
      bin gespannt auf das ergebnis. foto?

      na, der whoopieberg hat auch nur in der sekunde gehalten, als herr k. abdrückte. ;)
      die dingerchen sind ja wirklich ganz schöne oschis (schreibt man das so? ).

      freue mich auf dich,
      dani

  5. Vielen Dank für Eure lieben Worte!
    Ich finde es so toll, daß Ihr immer noch mitfiebert und Euch mit mir freut.

    Nächste Woche kann ja jetzt eigentlich gar nichts mehr schiefgehen mit dem riesigen “MEHL” auf dem Arm…oder?

    Einen entspannten Start in die neue Woche und noch einen schönen ersten Advent,
    Eure Dani

  6. Ohhh ich suche schon seit Monaten nach diesen Keksen! Eine Schulkameradin hat sie mal gemacht, aber wollte das Rezept nicht rausrücken. ENDLICH weiß ich, wie sie heißen UND habe gleich ein geniales Rezept dazu! Wird nachgebacken. DANKESCHÖN! <3

  7. Ich konnte es letzten Samstag leider nicht sehen und das Onlinevideo besticht durch großartig schlechte Qualität. Da werd ich mich gleich mal durchkämpfen :(

    Bisher hab ich mich an die Whooooopies noch nicht rangewagt, aber es ist zu verlockend. Spätestens im Januar, wenn die ganze Adventsbäckerei rum ist, will ich sie auch mal backen :)

  8. hallo Dani,
    hab Dich gerade wieder im WDR bewundert und ich gratuliere Dir von Herzen zu Deinem Erfolg. Mit der Herausforderung “Etwas Süßes zum Verschenken” ist ja für Dich üüüberhaupt kein Problem wenn ich all die Leckereien sehe die Du schon gezaubert hast. Weiterhin drück ich Dir die Daumen !!!
    Liebe Grüße vom Bodensee.
    Conny

  9. So, ich muss hier jetzt auch mal sagen wie toll ich Deinen Blog finde! Hab ihn eigentlich nur durch Zufall gefunden als ich auf der Suche nach Cake Pops war ;-) Mit der Hilfe von Deinem “umgewandelten” Rezept hab ich jetzt auch schon Cake Pops erfolgreich hergestellt und heute hab ich die super-leckeren Whoopie Pies gebacken! Aber die Dinger sind ja echt mächtig und gefährlich lecker ;-)

    Viele Grüße aus dem Norden!
    Melanie

  10. Hallo liebe Dani,
    habe soeben dein whoopie pie Rezept ausprobiert! Sie sehen nicht nur super aus sondern schmecken auch riiiieeeechtig lecker!! Danke für das tolle Rezept! Habe leider nirgends vanilla fluff bekommen und es mit erdbeer fluff gemacht.. Schmeckt auch ganz lecker.. :-) ich backe sehr viel von deinem Block! Alles gelang bisher auf Anhieb! Dein Blog ist super! Toller Stil, tolle Rezepte, tolle Fotos und Dekoration .. Und ich muss immer schmunzeln, wenn ich deine Beiträge lese :-) bist total lustig :-) Viel Erfolg mit deinem Backbuch und hör bitte nicht auf zu backen und deine Rezepte an uns zur Verfügung zu stellen, sonst haben wir alle nichts tolles mehr zum nachbacken :p
    Liebe Grüße Dani

  11. hallo Dani (:
    Ich habe grad die whoopie pies gebacken, und irgendwie sind sie mir leider misslungen… ich weiß auch nicht wieso, aber sie sehen überhaupt nicht aus wie deine! Sie sind ganz ganz platt geworden… weißt du woran das liegen könnte?
    Ich hoffe aber sie schmecken so lecker wie deine aussehen. :P
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Weihnachtszeit!
    Liebste Grüße, Lisa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s